Spielbank Trier präsentiert sich im neuen Gewand: Winners Weekend von 27.-29. Oktober 2017 – ISA-GUIDE.de

Spielbank Trier präsentiert sich im neuen Gewand: Winners Weekend von 27.-29. Oktober 2017

Trier, Oktober 2017. Nach zwei Monaten aufwändiger Renovierungsarbeiten präsentiert sich die Spielbank Trier in neuem Gewand. Dies wird mit einem spannenden Winners Weekend von 27.- 29. Oktober 2017 gefeiert. Die Gäste werden mit einem Glas Sekt empfangen, bei spannenden Automaten-Turnieren kann jeder – ohne eigenen Einsatz – um Sofortgewinne spielen und als besonderes Highlight haben alle Besucher des Wochenendes die Chance, einen der attraktiven Preise zu gewinnen.

Darüber hinaus steht natürlich auch das klassische Spiel Roulette zur Verfügung oder man probiert einen der Automaten neuester Generation aus. Wer einfach nur das Ambiente der Spielbank und den Ausblick auf die Porta-Nigra erleben möchte, der kann dies bei einem Drink aus der Aktionskarte tun.

„Die längst fällige Modernisierung der Spielbank haben wir bei laufendem Spielbetrieb vollzogen,“ so Michael Seegert, Geschäftsführer der Spielbank Trier. „Das Ergebnis, das nur durch das große Engagement unserer Mitarbeiter möglich war, wollen wir jetzt mit Freunden und interessierten Gästen feiern. Wir freuen uns auf ein aufregendes Wochenende, bei dem jeder herzlich willkommen ist.“

Mit dem Winners Weekend startet die Spielbank Trier im verändertem Outfit in eine neue Zukunft. Neuerungen im Spielangebot, wie Black Jack, sind in Planung, hierzu sucht die Spielbank derzeit neues Personal. Es lohnt sich also wieder in der Spielbank vorbeizuschauen oder sich im Internet unter www.spielbank-trier.de zu informieren.

Der Besuch der Spielbank ist ab 18 Jahren möglich und erfordert die Vorlage eines gültigen Personalausweises.

Seit 1. April 2017 betreibt die Spielbank Mainz GmbH & Co. KG in Rheinland-Pfalz die drei Spielbanken Mainz, Trier und Bad Ems. Dahinter stehen die seit Jahrzehnten erfolgreichen Spielbankgesellschaften Bad Neuenahr und Berlin, die neben Bad Neuenahr, Bad Dürkheim, Nürburg und Berlin jetzt auch die Verantwortung für die Spielbanken in Mainz, Bad Ems und Trier übernommen haben.

Zurzeit wird das Angebot an allen drei Standorten weiter aktualisiert und modernisiert. Anfang 2018 erfolgt auch die Renovierung des traditionsreichen Standortes im Kurhaus in Bad Ems. Mit den umfangreichen Maßnahmen soll die Attraktivität der Spielbankstandorte gesteigert und die Basis für ein modernes Glücksspiel- und Entertainmentangebot gelegt werden.