Neue Jackpotanlage in der Spielbank Feuchtwangen

„Duo Fu Duo Cai“ – „Viel Glück und große Schätze“

Vier neue Automaten mit den Spielen „5 Treasures“ und „88 Fortunes“ sind zu einem Four-Level-Jackpot verbunden: mit chinesischen Symbolen können der Grand-Jackpot (Startwert 10.000 Euro) oder drei kleinere Jackpots gewonnen werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, Goldmünzen zu sammeln und damit die Chancen auf Jackpotgewinne zu erhöhen.

Das Spielsystem des Herstellers Bally ist eines der populärsten weltweit und steht unseren Gästen ab sofort zur Verfügung.


Über die Spielbanken Bayern
Der Freistaat Bayern, vertreten durch die Staatliche Lotterieverwaltung in München, betreibt neun Spielbanken in Bayern. Diese sind in Bad Wiessee, Feuchtwangen, Garmisch-Partenkirchen, Lindau, Bad Kissingen, Bad Füssing, Bad Reichenhall, Bad Kötzting und Bad Steben ansässig. Aktuell beschäftigen die Spielbanken Bayern insgesamt rund 710 Mitarbeiter. Seit dem Jahr 2000 wurden rund 836 Millionen Euro Spielbankabgabe an den Freistaat Bayern abgeführt, von denen etwa 250 Millionen Euro an die Standortkommunen flossen. Allein die Spielbank Feuchtwagen hat seit Bestehen mehr als 47 Millionen Euro an die Standortkommune abgeführt.