Und wieder Full House!

60 Turnierteilnehmer und weitere 50 Pokerbegeisterte trafen sich am Sonntag wieder im Pokerbereich der Spielbank Wiesbaden. Das Resultat war ein stimmungsvolles Hold’em-Turnier und 5 prall gefüllte Cashgame-Tische. „No-Limit-Herz, was willst du mehr?“

An den Turniertischen wurde diesmal von Anfang an eine sehr offensiv-aggressive Spieltaktik verfolgt. Dies war an den zahlreichen „Seat-Open“-Rufen bereits vor der ersten Pause zu erkennen. So war es kein Wunder, dass sich die 10 Finalisten schon gegen 21:30 Uhr am Finaltisch einfanden, ungewöhnlich früh.

Die Gewinner<br>Herr Jung (2.) & Herr Curcuruto (1.) Hier ließ man es dann etwas ruhiger angehen, nicht jedes All-In wurde gecallt und es dauerte rund eine Stunde, bis die sechs Players-in-the-money feststanden. Nach dem Ausscheiden von Herrn Ragusa (Platz 6 mit 360,- Euro) bekam Herr Freymann einen unglaublichen Call aus dem Big-Blind: Freymann geht All-In mit A-B, wird von D-7 gecallt, der Flop bringt 9-2-K, der Turn 3 und der River 7. Freymann war, nicht ganz zu Unrecht, etwas unglücklich über sein Ausscheiden. Doch konnten ihn die 400,- Euro Preisgeld ein wenig darüber hinweg trösten.

Der viertplazierte Joachim Schön, zeitweise zweiter Chipleader am Tisch, brachte sich durch einen unnötigen Call mit B-10 gegen den Big Blind mit 6-4 auf die Verliererstraße. Der Flop zeigte K-6-6. Nachdem der Big Blind ancheckte, versuchte Schön einen Bluff zu starten und ging All-In. Dabei verlor er 90 % seines Stacks gegen Drilling 6. Zwei Hände später war für ihn „Seat-Open“. Piero Riccitelli profitierte am meisten von diesem Fehler und konnte sich so, obwohl vorher noch mit deutlich weniger Chips im Rennen als Herr Schön, noch den dritten Platz sichern.

Im anschließenden Heads-Up der zwei Besten war Dino Curcuruto seinem Gegenüber Thomas Jung leicht überlegen. Ruhig und abgeklärt rang er seinen Gegner Stück für Stück nieder und fuhr sich den verdienten Sieg in diesem Sonntagsturnier ein. Herr Jung war trotzdem nicht unzufrieden und freute sich sehr über seine 990,- Euro. Der Sieger feierte seinen Gewinn von 1.570,- Euro kurz mit einem Softdrink, bevor er sich in die Cashgame-Action stürzte.

Spielbank Wiesbaden GmbH & Co. KG
Kurhausplatz 1 – 65189 Wiesbaden

Durch die Nutzung der Seite stimme ich der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung meiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen