Spielbank Berlin informiert: Spielbank Berlin unterstützt Blinds Poker

Frank Gürntke, Alexander Petkov (Pokerfloor Spielbank Berlin), Vanja Milic (DPSB Kurator).
Es ist sicherlich ungewöhnlich wenn blinde oder auch Sehbehinderte Menschen am Pokertisch sitzen. Aber es geht. U.a. besondere Karten machen dies möglich.
Um diese Menschen noch mehr zu integrieren gründeten 2010 Christian Klatt und Frank Gürntke ‚Blinds Poker’. „Uns ging es dabei darum, blinden und sehbehinderten Menschen das Spiel zu erleichtern und sie in der Pokerszene einzubinden“, sagen beide.
Seit 2015 ist der Club, bei den Berlin Unicorns eV integriert, und Mitglied im DPSB.
2015 erreichte  Blinds Poker einen  3.Platz in der Berliner DPSB-Division, 2016 war es ein 4. Platz.
Diese Erfolge und das Engagement beeindruckte auch die Spielbank Berlin und sie spendierte dem Club einen neuen Pokertisch.