Spielbank Cottbus informiert: Deutschlandpremiere – Neue Multi–Touchbet–Rouletteanlage in der Spielbank Cottbus

Mit einer Deutschlandpremiere und im Beisein von Spielbankkollegen aus ganz Deutschland wurde die erste Stork-Roulette-Anlage von Euro Gaming Technology (EGT) in der Spielbank Cottbus vorgestellt.

Multi-Touchbet-Rouletteanlage in der Spielbank Cottbus. (Foto: BSB)

Multi-Touchbet-Rouletteanlage in der Spielbank Cottbus. (Foto: BSB)

Eingeladen zu dieser Präsentation hatten Emilia Tomachinska, D-Systems, sowie der Leiter der Spielbank Cottbus, Thorsten Schürkötter. Im Laufe der Präsentation überzeugten sich die Anwesenden, dass die neue Rouletteanlage, die erste ihrer Art in Deutschland – neben dem klassischen Roulettespiel und dem Jackpot System „Jackpot Cards“ – auch an jedem der zwölf Rouletteplätze über ein zusätzlich installiertes Multigame mit zwanzig Spielen verfügt. Ferner konnte die Anlage auch mit seinem eleganten und ergonomischen Design und seiner leistungsstarken Eciter III-Plattform beeindrucken. Somit hat der Gast einen größtmöglichen Spielkomfort und eine Auswahl an Spielen von einem Platz aus.

Abgerundet wurde der Abend durch ein Pokerturnier, bei dem ein „Kopfgeld“ auf die Geschäftsführerin, Anja Bohms, und den Kaufmännischen Direktor, Ingo Edelmann, der Brandenburgischen Spielbanken ausgesetzt wurde.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung