ISA-GUIDE berichtet: Casino Baden–Baden erfindet sich neu – zweite Phase von Umbau und Erweiterung mit Eröffnung des neuen Außenbereichs abgeschlossen

Talkrunde (Foto: Christiane)

Talkrunde (Foto: Christiane)

Baden-Baden – 26. August 2016: Das Casino Baden-Baden erfindet sich neu und bleibt dabei gleichzeitig der besonderen Atmosphäre und dem klassischen Grundkonzept treu. Insgesamt drei strategisch angelegte Bauschritte verwandeln innerhalb von vier Jahren das klassische Spielcasino zu einer multifunktionalen Eventlocation, die sowohl dem internationalen Publikum als auch potenziellen Veranstaltern eine sehr viel breitere Palette an exklusiven Unterhaltungsmöglichkeiten bietet. Dazu wurden im klassizistischen Kurhaus aufwendige Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen umgesetzt. Mit der 2013 realisierten Stufe eins wurden neue Räumlichkeiten erschlossen. Die jetzt abgeschlossene Stufe zwei sorgt für die passende Begleitmusik durch Gastronomie und neue Spielmöglichkeiten. Mit dem Abschluss der Stufe drei 2017 bildet die neue Rezeption optisch wie funktional die Klammer, die das neue Casino zu einer kommunizierenden Einheit verzahnt. Im Rahmen einer Sommerparty hat das Casino gestern Abend nun den Abschluss der zweiten Phase gefeiert und dabei den neuen Außenbereich und den Spielpavillon erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

„Das neue Angebot des Casinos sowie das Konzept der renommierten Frankfurter Architektin und Designerin Oana Rosen zielen auf die großzügige, stylische, moderne Neuinterpretation eines klassischen Themas und spiegeln das Lebensgefühl unserer Zeit“, beschreibt Otto Wulferding, Geschäftsführer der Baden- Württembergischen Spielbanken den Ansatz: „Wir bieten damit eine neue Erlebnisform, die man in Europa höchst selten antrifft“. War vor drei Jahren mit dem neuen Club Bernstein und dem Saal Bénazet die erste Phase umgesetzt worden, umfasste die nun abgeschlossene zweite Phase das vor wenigen Monaten eröffnete neue Restaurant „The Grill“, den Veranstaltungsbereich, sowie den jetzt eingeweihten Außenbereich und den benachbarten Pavillon zum Spiel fast im Freien. Die abschließende dritte Phase, die Erneuerung des Rezeptionsbereichs, ist für das kommende Jahr geplant.

Der neu errichtete Glas-Pavillon. (Foto: Dirk Altenkirch)

Der neu errichtete Glas-Pavillon. (Foto: Dirk Altenkirch)

„Zu bestaunen sind eindrucksvolle Räume und atemberaubende Perspektiven, wie es sie nicht noch einmal in Deutschland gibt“, beschriebt Architektin Rosen das Ergebnis. Die nun fertiggestellten Außengastronomieflächen des Restaurants „The Grill“ und ein neu errichteter Glas-Pavillon mit Spielmöglichkeiten quasi im Freien erweitern das Angebot des renommiertesten deutschen Spielcasinos. Auf insgesamt über 450 m2 findet der Gast 170 neue Plätze im Gastronomiebereich und auf 130 m2 Tische für Roulette und Black Jack, die wie in Monte-Carlo zum Spiel im Grünen einladen. Für diese Bauphase wurden von Seiten des Betreibers rund eine Million Euro investiert; insgesamt werden für Umbau und Erweiterung drei Millionen Euro eingesetzt. Für den nun der Öffentlichkeit vorgestellten Anbau des Außenbereichs zeichneten Kruse Architekten verantwortlich.

Wulferding betonte den besonderen Charakter und die internationale Bedeutung des Casinos. In Baden-Baden sei es nie nur um das Glücksspiel gegangen: Spitzengastronomie, Tanzen, die opulente Atmosphäre genießen, herausragende Kulturevents, der Pferderennsport, sehen und gesehen werden, alles das waren gleichberechtigte Elemente eines ganz besonderen Casino-Erlebnisses. „Unser Haus ist heute mehr denn je das Paradebeispiel für diesen besonderen Mix, der Menschen mit Sinn für Luxus, Stil und gutes Leben immer schon angezogen hat. Auf diese Erlebnisatmosphäre setzen wir für die Entwicklung unseres Casinos.“ Das spiegle sich bereits jetzt in den seit 2014 deutlich wachsenden Besucherzahlen wider, so Wulferding.

Der Gastronomiebereich im neuen Glas-Pavillon. (Foto: Dirk Altenkirch)

Der Gastronomiebereich im neuen Glas-Pavillon. (Foto: Dirk Altenkirch)

Das Restaurant „The Grill“ steht seit seiner Eröffnung im Mai 2016 für Spitzengastronomie mit einem besonderen Konzept, in dessen Mittelpunkt Sushi und Beef stehen und besticht jetzt zusätzlich mit einem neu gestalteten Außenbereich. Der Club Bernstein, der sich bereits als Location etabliert hat, lädt jeden Freitag und Samstag zu Events und Partys mit angesagten DJs ein. Auftritte bekannter Künstler gehören ebenfalls zum Konzept des Casinos. Nicht das Spielen allein steht also für die Besucher im Mittelpunkt, sondern das Genießen einer kompletten, in Deutschland einmaligen Erlebniswelt.

Das Casino Baden-Baden ist Deutschlands traditionsreichstes und bekanntestes Spielcasino. Es repräsentiert seit fast 200 Jahren in besonderem Maße luxuriösen Anspruch und Erlebnischarakter einer Spielbank. Mit seinen französischen Wurzeln und den Räumlichkeiten im klassizistischen Kurhaus von Baden-Baden, das im 19. Jahrhundert für das Casino mit reichdekorierten Sälen nach dem Vorbild französischer Königsschlösser ausgestattet wurde, steht es in einer für Deutschland einmaligen Tradition. Nur hier findet sich das typische, internationale Casino-Flair.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung