Kuriose Showdowns beim Rookie-Turnier – Poker-Run in der Spielbank Wiesbaden nimmt kein Ende – ISA-GUIDE.de

Kuriose Showdowns beim Rookie-Turnier – Poker-Run in der Spielbank Wiesbaden nimmt kein Ende

Punkt 20:00 Uhr fiel der Startschuss und sehr schnell reduzierten sich die sechs anfänglichen Tische bereits um 22:00 Uhr, auf nur noch zwei Tische. Bis dahin konnte man einige kuriose Showdowns beobachten. So z. B. „Fullhouse Könige“ gegen 4 Könige oder es gab einen „Split-Pot“ zwischen drei Spielern, alle hatten Strasse!

Der glückliche Gewinner Um 22:45 Uhr lief bereits der „Final-Table“ und ab 0:05 Uhr fiel der Startschuss zum Run auf die begehrten ersten Plätze. Als 6. schied Herr Yusubov aus, der mit einem „Full-Sechser“ gegen ein „Full-Siebener“ verlor. Spektakulär war das letzte Spiel, bei dem die drei letzten Spieler „All-in“ gingen. Der Flop war „“ As-König-5“. alles in Herz! Herr Landsrath (3. Platz) hatte mit „Kreuz König- Pik5“ nach dem Flop bereits zwei Paar, Herr Günyasar spielte „Herz 3 und 4“ also möglichen „Straight-Flush“ (2. Platz). Herr Detering, mit „Herz Bube und 8“ einen hohen Flush, der auch den Turn und River überstand. Das machte ihn zum strahlenden Sieger, der sich bei 75,- € Einsatz über 1570,- € freuen durfte.

Mit den dreimal wöchentlich stattfindenden Rookie-Turnieren reagierte die Spielbank Wiesbaden, als erfahrener Anbieter (seit 1993), rechtzeitig und wohl auch einmalig auf den derzeitigen Pokerboom. Speziell haben wir damit ein jüngeres Publikum angesprochen. Hier sei noch mal der Hinweis auf unser „Ladies Only“ gestattet, welches am 24. September. stattfindet.

Also bis dann in der Spielbank Wiesbaden!!!!