Volles Haus und kein Ende in Sicht! – ISA-GUIDE.de

Volles Haus und kein Ende in Sicht!

Wiesbaden, 12. September 2006. Seit heute heißt es in Wiesbaden: „Kurzweil vor dem Turnier“. Bereits um 17:00 Uhr trafen sich die ersten Pokerfans zum „Warm up“. An einem fast ausgebuchten Tisch, nur ein Platz war noch frei, wurde das Pokerherz in Wallung gebracht.

Das ausverkaufte Turnier startete pünktlich um 20:00 Uhr. Ohne nennenswerte Highlights löste sich ein Tisch nach dem anderen auf und wurde durch einen Cash-Tisch ersetzt. Bereits um 22:27 Uhr trafen sich die Finalisten am Final-Table. Jedoch schafften es immerhin vier echte Rookies unter die Top 10. Zwei von Ihnen kämpften zum Schluss in einem spannenden Head`s-Up um den Sieg.

Herr Fischbach konnte sich schließlich durchsetzen und den 1. Platz für sich verbuchen. Sein Lohn: 1.570 Euro Preisgeld.

Die Poker-Ladies übten sich in ungewohnter Zurückhaltung. Nur eine Dame nutzte das Turnier zum Trainingszweck für das bevorstehende „Ladies Only-Turnier, dass bekanntermaßen am 24. September 2006 in Wiesbaden stattfindet.