Spielbank Wiesbaden: 300 Euro sind Ihnen nicht genug? Dann nehmen Sie halt einfach die 418 Tausend Euro!

Eigentlich waren die beiden Stammgäste Herr A. und seine Frau S. aus Frankfurt nur deshalb am letzten Freitag in die Wiesbadener Spielbank gekommen, weil sie sich im August beide für das Clubturnier im Automatenspiel qualifiziert hatten.

Das findet immer am ersten Freitag des Folgemonats statt, aber freitags ist es ihnen normalerweise in Wiesbaden zu voll. Wenn jedoch die Chance auf einen schönen Zusatzgewinn lockt, kann man ja auch gerne mal eine Ausnahme machen. Und neben dem Clubturnier gab‘s ja schließlich auch noch den Endspurt der großen Sommeraktion, bei dem unter allen Anwesenden 12.000 Euro extra verlost wurden. Das alles an einem einzigen Tag, dementsprechend noch volleres Haus und super Stimmung.

Also rein ins Getümmel und erst mal sein Glück im kostenlosen Clubturnier versucht. Für Frau S. lief es diesmal nicht so berauschend, wogegen es Ihr Gatte immerhin bis ins Halbfinale schaffte. Das brachte ihm zwar 300 Euro ein, aber richtig klasse fand er das trotzdem nicht. Er ärgerte sich sogar ein bisschen, weil er das Finale verpasst hatte, in dem er um 2.700 Euro gespielt hätte. Tja, hätte, hätte …!

Zum Glück fanden die Beiden dann aber schnell einen freien Platz an einem ihrer Lieblingsautomaten, von dort aus konnte man gut die 12.000er Extraverlosung der Sommeraktion verfolgen. Aber von dieser sollten sie nicht mehr viel mitbekommen! Denn plötzlich heulten die Sirenen los. Blitze zuckten durch den Saal und eine Stimme sprach aus dem Off: „Der Kurhaus-Jackpot ist gefallen. Herzlichen Glückwunsch!“ Ungläubig starrten sie auf ihren Bildschirm und konnten es einfach nicht fassen, was sie da sahen:

418.703 Euro und 24 Cent! Gewonnen! Gewonnen!! G E W O N N E N ! ! !

jack Unfassbar! Den Attendant brauchten sie aber gar nicht erst zu callen, denn der bahnte sich schon mit Sekt bewaffnet seinen Weg durch die Menschentraube. Selbst eine halbe Stunde später hatten die glücklichen Gewinner immer noch ganz zittrige Beine. Mit dem Gewinn werden Sie sich einen lang ersehnten Traum erfüllen: Eine Weltreise auf einem Luxusschiff durch die Karibik zum Indischen Ozean. Zwei Monate lang entspannen und die Welt bereisen.

Fazit: Es ist nicht immer ein Unglück, wenn man es im Wiesbadener Club-Turnier mal nicht bis ins Finale schafft!

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung