Sommer – Sonne – Casinos Austria Poker Tour

Spielsaal während der CAPT Velden 2014. (Foto: Casinos Austria)

Spielsaal während der CAPT Velden 2014. (Foto: Casinos Austria)

Die CAPT Velden brachte eine sensationelle Pokerwoche nach Kärnten. Alle Turniere waren ausverkauft und der Main Event wartete mit einem Prizepool von rund 400.000 Euro auf.

In der vergangenen Woche ging es nicht nur außerhalb des Casino Velden heiß her. Die CAPT Velden zog Europas Pokerelite an den Wörthersee – wohl eine der schönsten Pokerlocations des Sommers.

Zehn Tage, vom 11. bis 20. Juli, wurde bei bestem Wetter gepokert. Schon am ersten Tag startete der absolute Publikumsmagnet mit 471 Entries: der Showdown am Wörthersee – das 2-tägige Texas Hold´em No Limit Turnier mit 500 Euro Buy-in. Hier sicherte sich der Slovake David Urban mit 50.000 Euro den Turniersieg. Der zweite Platz ging an den Österreicher Lukas Fritz mit 30.620 Euro und der Deutsche Christian Koslowski nahm 20.140 Euro mit nach Hause.

Bucht am Casino Velden. (Foto: Casinos Austria)

Bucht am Casino Velden. (Foto: Casinos Austria)

Der 2.000 Euro Main Event, der am 16. Juli startete, zählte zu den Highlights im Turnierplan der Pokerspieler. Viele Cashgame-Spezialisten waren deshalb nach Velden angereist.

215 Entries wurden für den 4-tägigen Main Event verzeichnet und viele bekannte Gesichter, darunter auch die win2day Aces saßen am ersten Tag an den Tischen. Josef Friedl, David und Fabio Breitfuss, Alex Rettenbacher, Konstantin Bücherl, Andreas Eiler, Christopher Frank, Jonas Kronwitter, Harry Casagrande, Jan Bendik, Thomas Dolezal, Johan Brolenius, Stefan Rapp, Jens Lakemeier, Milan Joksic und Julian Stuer sind nur einige, die dabei waren – und auch in den 2. Tag gingen. Den Finaltag bestritten neun Spieler – letztendlich sicherte sich Joe mit 105.400 Euro den Turniersieg. Mathias Lipp aus Österreich belegte den 2. Platz mit 63.300 Euro vor Quirin Zech aus Deutschland, der 39.560 Euro gewann.

Turniere in Pot Limit Omaha und Seven Card Stud rundeten das Programm der CAPT Velden ab. Und die täglichen Cashgame Partien waren mit bis zu 22 Tischen pro Abend traditionell die höchsten im deutschsprachigen Raum.

Casino Velden bei Nacht. (Foto: Casinos Austria)

Casino Velden bei Nacht. (Foto: Casinos Austria)

Beim CAPT Sommerfest, das am Starttag des Main Events stattfand, wurden alle Gäste im Dinnerbreak mit lokalen Spezialitäten auf der wunderschönen Terrasse vor dem Turnierbereich verwöhnt. Das Motorboot-Service wurde rege genützt und rundete die CAPT Velden ab. Die Pokerbegeisterten konnten elf Tage lang Sommer, Sonne und Poker perfekt genießen.

Eindrücke von der CAPT Velden stehen auch auf Casino TV zum Nachschauen zur Verfügung.

Die nächste Station der Casinos Austria Poker Tour, die CAPT Linz findet von 17. bis 21. September im Casino Linz statt. Infos dazu unter http://poker.casinos.at.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung