Vortrag „Sehnsucht nach dem Meer“ im Casino Velden

7 Jahre, 65.000 Seemeilen und 30 verschiedene Länder: eine Weltumsegelung der besonderen Art

Seenomaden unterwegs auf ihrer zweiten Weltumsegelung. (Foto: Doris Renoldner / Wolfgang Slanec)

Seenomaden unterwegs auf ihrer zweiten Weltumsegelung. (Foto: Doris Renoldner / Wolfgang Slanec)

Unter dem Titel „Sehnsucht nach Meer“ präsentiert das Casino Velden am Mittwoch, den 26. März 2014 um 19.30 Uhr im Casineum am See einen Vortrag der besonderen Art.

Eine unbändige Sehnsucht führte die österreichischen Seenomaden Doris Renoldner und Wolfgang Slanec zum zweiten Mal zu einer atemberaubenden Segelreise um die Welt. Sieben Jahre lang, das sind 65.000 zurückgelegte Seemeilen und 30 verschiedene Länder. Eine Reise, auf der sie dem Glück so nahe waren wie nie zuvor.

Vier Jahre nach ihrer ersten Weltumsegelung brachen Doris Renoldner und Wolfgang Slanec erneut auf. Sie kauften eine alte, knapp 13 Meter lange Charteryacht, schufteten monatelang, um sie fit für die große Reise zu machen, und lösten schließlich im Jänner 2002 in Izola die Leinen.

(Foto: Doris Renoldner / Wolfgang Slanec)

(Foto: Doris Renoldner / Wolfgang Slanec)

Sieben Jahre lang zu zweit auf einem Boot? Sieben Jahre lang nicht nur Barfußsegeln, sondern auch bei Nässe und Kälte rund ums Kap Hoorn, durch Feuerlands sturmgepeitschte Fjorde, zu abgelegenen Inseln. Genug Zeit, um auch durch die „Hinterhöfe“ der Südsee zu streunen, Inseln aus Kinderträumen zu besuchen oder auf Atollen fern der Zivilisation zu leben.

Am 26. März sind die beiden Weltumsegler mit ihrem Vortrag im Casino Velden zu Gast. Karten zum Preis von 15 Euro sind täglich ab 14.00 Uhr im Casino Velden erhältlich bzw. können per Telefon oder E-Mail reserviert werden: Tel. 04274 2064 100, events.velden@casinos.at.

(Foto: Doris Renoldner / Wolfgang Slanec)

(Foto: Doris Renoldner / Wolfgang Slanec)

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung