Ian Fleming trifft James Bond im Casino Kitzbühel

Freitag, 14. März 2014

Bereits zum 3. Mal huldigen wir den Schriftsteller und Erfinder der Romanfigur James Bond anlässlich der Ian Fleming Ski Challenge in Kitzbühel. Nachdem der Weiberheld aus dem Nobel-Internat Eaton geflogen war, schickten ihm seine Eltern nach Kitzbühel. In seiner Wahlheimat genoss er das Nachtleben, lernte Skifahren und wurde zu seinen zahlreichen Bond Abenteuern inspiriert.

Deshalb begeht das Casino Kitzbühel die ultimative James Bond Party und feiert ganz im Sinne von Ian Fleming, den wohl berühmtesten Doppelnull-Agenten aller Zeiten.

Wer filmreif gestylt im Casino erscheint, nimmt am Bond Lookalike-Wettbewerb teil. Auf den smartesten 007 und das sinnlichste Bond Girl warten tolle Preis. Werden Sie Bond Girl und gewinnen Sie einen ganzen Tag lang Erholung im SPA-ROSA des A-ROSA Kitzbühel für vier Personen inkl. einem Dinner&Casino im Casino Kitzbühel. Auf den coolsten James Bond wartet ein Paraglideflug vom Hahnenkamm mit element3 für vier Freunde sowie ein Dinner&Casino Abend im Casino Kitzbühel. Es lohnt sich also, in Smoking und Fliege oder dem Outfit von „Octopussy“, „Tiffany“ oder „Domino“ zu kommen.

Die bekanntesten Bond Songs von Shirley Bassey bis Tina Turner gibt es selbstverständlich live zu hören.

An diesem besonderen Abend gilt selbst für James Bond und seine Girls absolutes Waffenverbot.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung