Spielbank Duisburg informiert: Mit der Lizenz zum Feiern: Casino Royale Night in der Spielbank Duisburg

Duisburg, 18. Oktober 2016. Rund 2.000 Gäste feierten am Samstag eine rauschende „Casino Royale Night“ in der Spielbank Duisburg. „Die Idee traf ins Schwarze“, freute sich Direktor Jochen Braun, „es war ein filmreifer Abend.“ Für prickelnde Atmosphäre im Spielsaal sorgten ein Original Aston Martin und zahlreiche Bond-Filmrequisiten. Als Überraschungs-Highlight erschien „007“ alias Martin Langanke im Casino. Der Schweizer zählt zu den besten Doppelgängern von Daniel Craig und wurde schon als „Picture Double“ des Schauspielers am Filmset eingesetzt.

„Mein Name ist Braun. Jochen Braun.“ Stilvoll begrüßte Duisburgs Spielbankdirektor den Überraschungsgast der Casino Royale Night. (Foto: WestSpiel)

„Mein Name ist Braun. Jochen Braun.“ Stilvoll begrüßte Duisburgs Spielbankdirektor den Überraschungsgast der Casino Royale Night. (Foto: WestSpiel)

Es war ein stilechter, spannender Bond-Auftritt. Die Aufzugtüren im CityPalais öffneten sich. Flankiert von zwei hinreißenden Bond-Girls in goldenen Abendkleidern, betrat „James Bond“ Deutschlands Spielbank Nummer Eins. Mit durchdringendem Blick aus stahlblauen Augen, harten Gesichtszügen und coolem Lächeln sah der Überraschungsgast dem aktuellen James-Bond-Darsteller zum Verwechseln ähnlich. Ein Raunen ging durchs Casino. Spontan nutzten die Gäste die Gelegenheit für Selfies mit dem Kult-Agenten.

Acht glückliche Teilnehmer wurden ausgelost, die zum spannend erwarteten Pokerturnier gegen „007“ am Spieltisch antraten. Nach einem spektakulären Turnierverlauf freuten sich dann die drei Besten über Geldpreise und das erhebende Gefühl, Bond geschlagen zu haben. Ein DJ sorgte mit fetzigen Sounds für ausgelassene Stimmung, an zwei Eventbars wurden „Special Bond-Drinks“ angeboten. Viele Gäste waren mit eleganter Abendkleidung dem Motto der Casino Royale Night gefolgt: „Dress to Win“. Das Casino revanchierte sich mit einer großen Bond-Lady-Wahl, bei der final 9 Gewinnerinnen durch eine Jury ermittelt wurden. Ein Siegerfoto mit „Mister Bond“ verbunden mit Geldpreisen von je 77 € und Blumensträußen wird noch lange bei den Damen in Erinnerung bleiben.

„Ich bin begeistert von unseren Gästen“, bekennt Spielbankdirektor Jochen Braun. „Ihr elegantes Outfit war das i-Tüpfelchen auf einem glamourösen Abend.“ An den großen Erfolg will Braun anknüpfen. „Unser neues Format ‚Casino Royale Night’ verspricht königliches Vergnügen in noblem Ambiente. James Bond war ein toller Anfang; der nächste Event wird eine ganz andere Überraschung bieten.“

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung