Spielbank Hohensyburg informiert: Romantisch dinieren am Tag der Liebe

Das Vegas Restaurant serviert am 14. Februar ein 4-Gänge-Menü zum Verlieben

Dortmund, 5. Februar 2014. Ein besonderes Ereignis verdient besondere Gaumenfreuden. Das Vegas Restaurant in der Spielbank Hohensyburg serviert seinen Gästen am Valentinstag ein köstliches 4-Gänge-Menü zum Romantik-Preis von 66 Euro für 2 Personen.

Was passt besser zum Tag der Liebe als ein romantisches Diner zu zweit? Das Vegas Restaurant bereitet verliebten Paaren einen perfekten Abend mit einem kulinarischen Valentinstag-Menü zum Schwärmen. Zur Begrüßung stoßen die verliebten Paare mit einem Glas Sekt an – Auftakt für einen romantischen Abend mit erlesenen Köstlichkeiten. Zur Vorspeise werden Hummerpanacotta und Erbsenmousse mit Vanille gereicht, gefolgt von Saltimbocca vom Wolfsbarsch. Als Hauptgang lockt ein zartes Kalbsfilet im Tramezzinimantel, und den sinnlichen Abschluss bilden Schoko-Mousse auf Crunchbisquit und Ananas-Chili-Kompott.
Nach dem Diner können die Gäste dann in der Spielbank den Spruch: „Glück in der Liebe – Pech im Spiel“ widerlegen. Als kleines Valentinsgeschenk erhält jede Dame einen Glücksjeton im Wert von 5 Euro.

Reservierungen werden noch unter 0231 7740-700 angenommen.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung