ISA-GUIDE berichtet: Thomas Schindler wird neuer Direktor des Casinos Baden-Baden

Baden-Baden – Das Casino Baden-Baden hat einen neuen Direktor. Zum 1. Februar 2014 wird Thomas Schindler die Leitung der traditionsreichen Spielbank in der Kurstadt übernehmen. Der 51 Jahre alte Spielbank-Manager kommt vom Casino Bremen und setzte sich nach einer Deutschland-weiten Ausschreibung gegen mehrere Dutzend Mitbewerber durch. „Wir freuen uns, dass wir mit Herrn Schindler einen erfahrenen und sehr qualifizierten Mitarbeiter für diese verantwortungsvolle Position in der traditionsreichen Spielbank gewinnen konnten“, kommentierte Geschäftsführer Otto Wulferding von der Baden-Württembergischen Spielbanken Gesellschaft die von der Personalkommission des Aufsichtsrats der BW-Spielbanken getroffene Entscheidung. Thomas Schindler sei sowohl im operativen Geschäft als auch im Marketing der Spielbank versiert, ergänzte er.

Thomas Schindler, neuer Direktor des Casinos Baden-Baden

Thomas Schindler, neuer Direktor des Casinos Baden-Baden

„Dies ist die Krönung meiner Laufbahn. Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe in einer der schönsten Spielbanken Europas“, sagte der neue Direktor. Thomas Schindler war seit 2010 als Mitglied der Direktion und als Leiter der Spielbereiche im Casino Bremen tätig. In Bremen verantwortete Schindler, der in Ludwigsburg und Aachen aufgewachsen ist, auch den Eventbereich des Casinos. Seine Laufbahn hatte er 1985 als Croupier im Casino Aachen begonnen – als Alternative zum geplanten Studium. Denn nach einem Besuch in der Spielbank war er so fasziniert vom Geschehen, dass er sich als Croupier ausbilden ließ und kann sich beruflich „nichts Schöneres vorstellen“ als die Tätigkeit in der Spielbank.

Thomas Schindler betrachtet es als „besondere Auszeichnung“, dass er künftig gemeinsam mit Geschäftsführer Otto Wulferding und der Belegschaft den Kurs im Casino Baden-Baden bestimmen kann. „Der Ruf der Spielbank Baden-Baden geht weit über die Grenzen Europas hinaus. Ich trete ein tolles Erbe an“, sagt der Spielbank-Experte, der in allen Bereichen der Spielbank ausgebildet wurde und alle Funktionen im Casino durchlaufen hat. „Ich lebe die Spielbank als Dienstleister im Unterhaltungssektor. Das macht mir riesige Freude“, erklärte der 51-Jährige, der mit seiner Frau zeitnah von der Weser an die Oos umziehen wird.

Thomas Schindler wird in der Kurstadt Nachfolger von Marcus Brandenburg, von dem sich die Spielbank im Juni 2013 getrennt hatte.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung