Spielbank Aachen informiert: Zeitenwende in der Spielbank Aachen

Thomas Salinger (47) übernimmt Leitung des Traditionshauses

Thomas Salinger (47) ist der neue Direktor der Spielbank Aachen. (Foto: Jan Grüger)

Thomas Salinger (47) ist der neue Direktor der Spielbank Aachen. (Foto: Jan Grüger)

Aachen, 14. Januar 2014. Seit Jahresbeginn führt Thomas Salinger als neuer Direktor die Geschicke der Spielbank Aachen. Der 47-Jährige kann auf eine breitgefächerte, langjährige Branchenerfahrung zurückblicken. Nach dem Studium der Elektrotechnik absolvierte er 1987 eine spieltechnische Ausbildung in der Spielbank Berlin und begann dort den klassischen Werdegang eines Croupiers. 1998 wechselte er zur Spielbankgesellschaft Mecklenburg. Im Anschluss an seine mehrjährige Tätigkeit als Spielaufsicht und sein Engagement im Betriebsrat wurde Salinger 2002 Direktor der Spielbankgesellschaft und zugleich Leiter der Spielbank Warnemünde bis 2013.

(Foto: Jan Grüger)

(Foto: Jan Grüger)

Seine neue Aufgabe in der Kaiserstadt sieht der geborene Berliner als spannende Herausforderung. „Es ist großartig, für diesen wunderbaren, traditionsreichen Standort Verantwortung zu übernehmen“, so Salinger. „Ich bin sehr optimistisch, dass wir der Spielbank mehr Attraktivität, Ansehen und schließlich auch wirtschaftlichen Erfolg verschaffen werden.“ Die Aussichten, mit dem GOP Varieté im Kurhaus ein neues Kapitel aufzuschlagen, stünden gut.

„Wir freuen uns, dass wir mit Thomas Salinger eine zupackende Führungspersönlichkeit gewinnen konnten, die eine sehr hohe Reputation in der deutschen Spielbankenlandschaft genießt“, erklärt Steffen Stumpf, Geschäftsführer der Westdeutsche Spielbanken. „Er verfügt über die notwendigen Kompetenzen zur strategischen Neupositionierung der Spielbank Aachen in der Region und wird für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Aachen ein aufmerksamer, kompetenter Ansprechpartner sein.“

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung