IMA-Düsseldorf: EUR 100,- Gutschein für Präventionsseminar

Gutschein IMADie gesetzlich verpflichteten Präventionsseminare (§6 GlüStV) sind ein fester Bestandteil des Spielerschutzes in Deutschland. Der Marktführer für diese Seminare – das Institut Glücksspiel & Abhängigkeit – hat pünktlich zur IMA in Düsseldorf ein besonderes Special für Messebesucher. Es werden Gutscheine im Wert von EUR 100,- verteilt.

Über 5000 Seminarteilnehmer konnten 2013 durch das Institut eines der begehrten Zertifikate erlangen. Im gesamten Bundesgebiet werden regelmäßig Seminare angeboten. Der besondere Vorteil für Sie: Die Vortragenden/PräventionstrainerInnen kommen direkt zu Ihnen vor Ort und betreuen bei speziellen Anfragen auch nach dem Seminar kostenlos.

Leicht zu finden sind die Damen des Instituts wegen der orangen Poloshirts und haben die Gutscheine am 15.01. und 16.01. auch gleich für Sie bereit. Der Gutschein gilt für ein Inhouse-Seminar. Bis zu 15 Spielhallenmitarbeiter können an einem Seminar teilnehmen. Der Preis von EUR 2.700,- reduziert sich somit auf EUR 2.600,-.

Anmeldung & Infos zum Seminar und Terminen unter fortbildung@europe-iga.eu oder einfach unter +43/662/874030 – Nadine Lüftner

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung