15. Symposium der Forschungsstelle Glücksspiel an der Universität Hohenheim

Einen profunden Überblick über aktuelle Fragen des Glücksspiels bietet das Symposium Glücksspiel, das am 21. und 22. März von der Forschungsstelle Glücksspiel an der Universität Hohenheim veranstaltet wird. Kontroverse Fragen – bspw. ob das Glücksspiel durch den Bund oder die Länder erfolgen soll, oder nach der Zukunft des Lotteriemonopols – werden ebenso aufgegriffen wie die Regulierung von Sportwetten oder das Vorgehen gegen illegale Anbieter. Weitere Themenblöcke widmen sich der Spielsuchtprävention, der Spielersperre und der Geldwäscheprävention. Abschließend wird die Bedeutung der Blockchain-Technologie für den Glücksspielsektor skizziert.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://gluecksspiel.uni-hohenheim.de/symposium2018

Durch die Nutzung der Seite stimme ich der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung meiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen