Bildungszentren für Suchtprävention (BZSP) – Online-Angebot für jeden nutzbar

Das neue kostenlose Online-Portal Bildungszentren für Suchtprävention (BZSP) steht seit heute unter www.bzsp.de allen Automatenunternehmern zur Verfügung. Komfortabel und schnell können diese ab sofort aktuelle Angebote für Spieler- und Jugendschutzschulungen für sich und ihre Mitarbeiter finden, vergleichen und buchen. Für die Unternehmer entfallen dabei die zeitraubende Suche und lange Anfahrtswege zu den Seminaren, denn das Webportal bietet die Möglichkeit, standort- und angebotsbezogene Schulungsangebote zu buchen. Darüber hinaus finden sich auf der Plattform viele nützliche Informationen zu den Anbietern, deren Angeboten und den rechtlichen Rahmenbedingungen in den einzelnen Bundesländern.

Die Schulungen werden von verschiedenen Veranstaltern angeboten, die freie Plätze in ihren Spielerschutzseminaren dem Online-Portal melden. Alle Seminare entsprechen den Anforderungen des Glücksspieländerungsstaatsvertrages sowie den länderspezifischen Landesspielhallen- bzw. Ausführungsgesetzen, dafür treten die Schulungsanbieter den Nachweis an. Das neue Online-Portal BZSP bringt Unternehmer und Anbieter zusammen und steht grundsätzlich jedem offen. Schulungsanbieter sind eingeladen, ihre freien Plätze für Spieler- und Jugendschutzschulungen auf der Plattform zu offerieren.

Das neue Online-Portal für Schulungen im Bereich Suchtprävention und Aufklärung wurde initiiert durch die Unternehmen der Löwen–Gruppe, durch Löwen Play und durch die Schmidt Gruppe. Sie stellen in Zusammenarbeit mit dem Forum für Automatenunternehmer in Europa e.V. dieses Portal zur Verfügung.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung