Party-Marathon bei Bally Wulff

Auf der IMA 2014 lassen es die Berliner richtig krachen

Berlin, den 12.12.2013. Dass die besten Messepartys der IMA auf dem Stand von Bally Wulff gefeiert werden, ist schon lange bekannt. Dieses Jahr setzen die Berliner sogar noch einen drauf und feiern die meisten Partys. Dienstag, Mittwoch und Donnerstag läuft auf dem Stand in Halle 8a, jeweils von 19:00 Uhr bis ca. 24:00 Uhr, ein vielfältiges Partyprogramm – eine schöne Möglichkeit, den Messetag bei ausgelassener Stimmung und mit richtig guter Musik ausklingen zu lassen.

Entertainment pur versprechen die innovativen Spiele von Bally Wulff. Entertainment pur versprechen auch die insgesamt drei Bally Wulff Messepartys auf der IMA in Düsseldorf. Denn die Berliner bringen echtes Hauptstadt-Party-Flair mit: den Auftakt am Dienstag, den 14. Januar 2014, macht gleich die King Kamehameha Club Band mit einem stimmgewaltigen Duo. Edita Shain, die 2010 die Castingshow X-Factor gewann, trifft auf Marvin Brooks, der schon mit 50 Cent durch Europa tourte. Die Messegäste können sich auf eine explosive Show mit Gänsehaut-Momenten freuen.

Am Mittwoch, den 15. Januar 2014, werden Worthy und Deborah, die einigen noch mit ihrer eindrucksvollen Live-Performance aus 2012 in Erinnerung sind, den Messestand zum Kochen bringen. Für den guten Ton am letzten Partyabend, dem 16. Januar 2014, sorgt DJ Ruben Rawdriguez, seines Zeichens Produzent von Xavier Naidoo, mit einem einmaligen Mix aus R’n’B und Club-Classics.

Doch dem nicht genug: der Party-Marathon wird schlussendlich durch eine mobile Cocktailbar und eine Samba Live Show gekrönt. „Denn dieses Jahr wollen wir der klassischen Messeparty noch einen drauf setzen und das wird uns mit dieser Partyreihe gelingen“, verspricht Marketing-Leiter Francesco Vescio und fügt lachend hinzu: „Sie wissen doch, wir Berliner sind bekannt für ausgelassene Partys mit hohem Spaßfaktor. Die Messebesucher können schon mal mit der Vorfreude beginnen!“

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung