Nachwahl zum Forum-Vorstand

Christian Lauer mit Rekordergebnis zum Vorstandsmitglied des Forum für Automatenunternehmer in Europa e.V. gewählt – Impulsschmiede jetzt auch mit Sitz im Vorstand vertreten

Berlin, den 15. November 2013 – Im Rahmen der Forum-Herbst-Mitgliederversammlung 2013 in München wurde satzungsgemäß am 13. November 2013 eine Nachwahl zum Vorstand durchgeführt. Die Versammlung wählte mit über 90 Prozent der abgegebenen Stimmen Herrn Christian Lauer (Geschäftsführer Lauer-Automaten GmbH mit Sitz in Kastellaun, Rheinland-Pfalz) zum neuen Mitglied des Forum-Vorstandes.

Das Forum für Automatenunternehmer in Europa e.V. gratuliert Herrn Christian Lauer seitens Vorstand und Geschäftsführung sehr herzlich zu diesem sehr überzeugenden Wahlergebnis und dem großen Vertrauensbeweis.

Christian Lauer, der in zweiter Generation im Familienunternehmen tätig ist, ist Gründungsmitglied der „Impulsschmiede“, dem Arbeitskreis junger Unternehmerinnen und Unternehmer im Forum. Im Vorstand des Forum wird er sich daher besonders für die Interessen der jungen Generation in der Automatenwirtschaft einsetzen sowie für die offene Kommunikation und gute Zusammenarbeit der zukunftsorientierten Kräfte in allen Branchenverbänden.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung