Lottostaatsvertrag – Johannes Callsen: Wenn Herr Stegner keine Sachargumente hat, sollte er besser schweigen

CDU-Landtagsfraktionschef und Oppositionsführer Johannes Callsen sieht in der unverschämten Reaktion von SPD-Landeschef Stegner auf die heutige Pressemitteilung von Hans-Jörn Arp lediglich die späte Einsicht Stegners in das Scheitern seines glücksspielpolitischen Kurses:

„Hans-Jörn Arp hat Sachargumente angeführt. Stegner geht darauf einmal mehr mit keinem Wort ein. Seine Pöbelei soll nur fehlende Argumente überdecken“, erklärte Callsen in Kiel.

Der CDU-Fraktionsvorsitzende warnte Stegner in diesem Zusammenhang vor einer zunehmenden Belastung des politischen Klimas in Schleswig-Holstein.

„Wir erleben zunehmend, dass SPD, Grüne und SSW Sachargumente nur auf Arbeitsebene zur Kenntnis nehmen. Sobald der SPD-Fraktionschef eingreift, spielt der demokratische Wettbewerb um die besseren Antworten keine Rolle mehr. Wenn Herr Stegner keine Sachargumente hat, sollte er besser schweigen“, so Callsen.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.
Werbung