Lotto informiert: Wieder Lotto-Millionengewinn in Baden-Württemberg

Glückspilz aus dem Kreis Karlsruhe erzielt 2,65 Mio. Euro

Erneut hat es bei der Samstagsziehung einen Lottospieler aus Baden-Württemberg getroffen: Der Glückspilz aus dem Kreis Karlsruhe knackte den Jackpot und darf sich über 2,65 Millionen Euro freuen. Daneben gab es am Wochenende zwei weitere Lotto-Sechser ohne Superzahl und eine Glücksspirale-Sofortrente im Südwesten.

„Wir freuen uns sehr, dass erneut drei Spitzengewinne nach Baden-Württemberg fallen“, kommentierte die Lotto-Geschäftsführerin Marion Caspers-Merk. „Das neue Lotto überzeugt die Kunden. Und die große Spielfreude zahlt sich in Form von vielen Gewinnen im Südwesten aus.“ Bei der Samstagsziehung gab es in Baden-Württemberg fast 264.000 Einzelgewinne zwischen 5 Euro (Gewinnklasse 9) und 2,65 Millionen Euro (Gewinnklasse 1).

Ein Spieler aus dem Kreis Karlsruhe verzeichnete am Samstag die sechs richtigen Gewinnzahlen 3, 7, 31, 32, 40 und 41 in Kombination mit der passenden Superzahl 2. Zusammen mit einem Lottospieler aus Nordrhein-Westfalen teilt er sich damit die Gewinnsumme der ersten Klasse. Der Badener darf sich über exakt 2.654.920 Euro freuen. Er hatte seine Kreuze in vier Lottokästchen gesetzt – im dritten Feld saßen die sechs Richtigen. Der Glückspilz ist der Staatlichen Toto-Lotto GmbH noch nicht bekannt. Er hat jetzt 13 Wochen Zeit, seinen Gewinnanspruch geltend zu machen. Erst vor einer Woche hatte ein Lottospieler im Kreis Freudenstadt den Jackpot geknackt und 14,2 Millionen Euro gewonnen.

Weitere Lotto-Sechser im Neckar-Odenwald- und Enzkreis

Jubeln durften am Wochenende auch zwei Lottospieler aus dem Neckar-Odenwald- und dem Enzkreis. Sie verzeichneten einen Lotto-Sechser ohne die passende Superzahl. Der „Sechser“ macht sie um jeweils gut 500.000 Euro reicher. Zusammen mit den Volltreffern vom Wochenende gab es in diesem Jahr bislang 18 Lotto-Sechser in Baden-Württemberg.

Glücksspirale-Sofortrente im Kreis Böblingen

Die Glücksgöttin Fortuna auf seiner Seite hatte am Samstag auch ein Lottospieler aus dem Kreis Böblingen. Bei der Glücksspirale-Ziehung stimmte die siebenstellige Gewinnzahl 0274411 exakt mit den sieben Ziffern seiner Losnummer überein. So erzielte der Glückspilz den Spitzengewinn, die lebenslange Sofortrente von 7.500 Euro monatlich. Der Gewinner spielte mit Kundenkarte und ist Lotto Baden-Württemberg damit bekannt. „Dies war 2013 der erste Glücksspirale-Rentengewinn in Baden-Württemberg“, so Geschäftsführerin Caspers-Merk abschließend.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.
Werbung