60 Jahre Bundesverband Automatenunternehmer e.V. (BA) – Wir stehen für Morgen!

Strategiemeeting leitet Prozess der Positionierung des BA zu Zukunftsfragen ein

Am 15. und 16. April 2013 trafen in Berlin die 1. und 2. Vorsitzenden der BA- Mitgliedsverbände sowie BA-Vorstand und -Geschäftsführung zu einem intensiven Gedankenaustausch zusammen. Mit Unterstützung eines professionellen Moderatorenteams wurden dabei die wichtigsten Branchenthemen diskutiert, Ziele definiert und erste Maßnahmen in der BA-Kommunikation im Sinne einer strukturierten politischen Arbeit beschlossen.

Darüber hinaus fand neben der Planung von themenspezifischer Gruppenarbeit und Installation von Tools zum Wissenstransfer innerhalb der BA-Familie auch ein offener Meinungsaustausch zu den Themen Spielstätte und Gastronomieaufstellung der Zukunft statt. Auch die beiden BA-Fachverbände werden in diesem Prozess einen entscheidenden Beitrag leisten und an praxisbezogenen Lösungen für zukunftssichernde Konzepte arbeiten.

Ebenso werden die Themen Ethik und Verantwortung in der modernen Verbandsarbeit des Bundesverbandes in Zukunft einen festen Platz einnehmen. Nachhaltige Unternehmensführung im Sinne des ehrbaren Automatenkaufmanns tragen auf einem wettbewerbsintensiven Markt zur Zukunftssicherung des Unternehmens und der ganzen Branche bei. Hier wird der BA seine Mitgliedsunternehmen unterstützen und praktikable Angebote erarbeiten.

Auch der Bereich Spieler- und Jugendschutz stand auf der Tagesordnung. Einstimmig plädierte das Gremium für die Entwicklung einer systemunabhängigen BA-Datenbank in Abgleich mit einer bundesweiten Sperrdatei. Dieses System ist vor allem ein Angebot an die Bundesländer, in denen ein gesetzlich vorgeschriebener Abgleich mit der Sperrdatei verlangt wird.

Alle Teilnehmer bekannten sich eindeutig zu einem starken Verbund innerhalb der BA- Familie, dem Bundesverband mit seinen Mitgliedsverbänden.

Sie sprachen sich nachdrücklich dafür aus, dass dieser neu eingeleitete Strategiefindungsprozess kontinuierlich fortgesetzt werden soll. Dabei ist im Sinne von Vertrauensbildung der offene Austausch von enormer Wichtigkeit.

Ein weiteres Treffen ist für den Herbst diesen Jahres geplant. Die BA-Familie soll gelebt werden!

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.
Werbung