bet3000 wählt insic als Dienstleister im Bereich Jugend- und Spielerschutz für ihr Sportwettangebot

Ahrensburg / Malta, 18.01.2013. bet3000 / IBA Entertainment Ltd. und die insic GmbH kooperieren im Rahmen der Vergabe von Sportwettlizenzen in Deutschland.

Die IBA Entertainment Ltd. ist einer der größten Anbieter von Sportwetten in Deutschland mit einem Wettangebot im Internet und einem deutschlandweiten stationären Vertriebsnetz.

Die insic GmbH bietet seit 2007 AVS Systeme und Services rund um das Thema Jugendmedienschutz und Suchtprävention im Markt für Glücksspielprodukte an.

Um die Anforderungen an die Wettveranstalter, die im Rahmen der Konzession gemäß GlüÄndSTV gefordert sind zu erfüllen, übernimmt Bet3000 die 2008 von der KJM positiv begutachteten Identifizierungs- und Authentifizierungsmethoden und –verfahren der insic und beauftragt die insic mit der Konzeptionierung, Implementierung und Durchführung der geforderten Prozesse.

Parallel führten bet3000 und insic bereits gemeinsam Workshops „Spielen mit Verantwortung“ mit den Schulungsthemen Suchtprävention und Jugendmedienschutz durch.

„Bet3000 hat mit insic einen erfahrenen und kompetenten Partner im für den Wettbetrieb so wichtigen Bereich Jugend- und Spielerschutz gefunden, dessen Produkte allen Anforderungen der aktuellen Gesetzeslage entsprechen.“, so Herr Simon Springer, Director IBA Entertainment Ltd.

„Die beiderseitige langjährige Kompetenz und Erfahrung mit dem Wettgeschäft und dessen Anforderungen bilden die Basis für eine langfristige und vertrauensvolle Zusammenarbeit.“, so Gunter Fricke, Geschäftsführer der insic GmbH. „In der Konzeption wurde zudem eine neue Form der Integration eines AVS Systems in eine Sportwettplattform festgelegt, die eine einfache technische Umsetzung mit einem hohen Integrationsgrad verbindet“.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.
Werbung