betandwin Fußball EM-Resümee – Euro 2004 erfolgreicher als erwartet – ISA-GUIDE.de

betandwin Fußball EM-Resümee – Euro 2004 erfolgreicher als erwartet

Die betandwin Co-CEOs Manfred Bodner und Norbert Teufelberger ziehen ausgehend von den vorliegenden Zahlen ein positives Euro 2004-Resümee:

„Dank der konzertierten Marketingoffensive, die wir aufgrund profunder Kenntnisse der Verbrauchergewohnheiten in den Kernzielmärkten Österreich, Deutschland, Türkei und Griechenland konzipiert haben, wurden die im Vorfeld der Fußball Europameisterschaft definierten Kommunikationsziele übertroffen. Im Gegensatz zu den „klassischen“ Kernzielmärkten, in denen wir auf einen innovativ-kreativen Mix aus TV-, Radio- und Printwerbung gesetzt haben, punkteten wir in den „Hoffnungsmärkten“ Frankreich, Skandinavien, Spanien, Polen und Italien vor allem mit attraktiven und im zeitlichen Ablauf aufeinander abgestimmten E-Marketing-Aktivitäten.“

Beschleunigtes Wachstum statt kurzfristiger Gewinnmaximierung

Während sich das Ertragspotenzial der im Rahmen der Fußball EM 2004 neu gewonnenen bzw. reaktivierten Kunden erst in den Folgeperioden nachhaltig entfalten wird, setzt betandwin mit den EM-Marketingaktivitäten einen weiteren Schritt hinsichtlich der Entwicklung der Gesellschaft zu einem der führenden gesamteuropäischen Online-Gaming-Anbieter. Ausgehend von der Nutzung alternativer Vertriebskanäle – die Möglichkeit zur Tippabgabe via Mobiltelefon erfreute sich während der Fußball EM seitens der betandwin Kunden verstärkter Beliebtheit – sowie der Entwicklung unterhaltsamer neuer Produkte wird auch in den folgenden Quartalen die regionale Expansion mit dem Ziel konsequent vorangetrieben, als führende europäische Online-Gaming-Marke einen Gesamtmarktanteil von über fünf Prozent zu erlangen. Dabei steht die mittelfristige Entwicklung der Gesellschaft zulasten kurzfristiger, periodischer Gewinnoptimierung im Mittelpunkt.

Rückfragehinweis: Karin Klein, Corporate Communications