Erfolgreicher Start für die Automatenberufe bei der Azubi-Messe in Stuttgart

Berlin/Stuttgart. Die Deutsche Automatenwirtschaft ist ebenso wie viele andere Arbeitgeber auf der Suche nach geeigneten Auszubildenden für 2012. Dafür präsentiert die Ausbildungsbeauftragte Kerstin Alisch die branchenspezifischen Ausbildungsberufe, die Fachkraft für Automatenservice und den Automatenfachmann/-frau auf den azubi- & studientagen. Diese werden in vier deutschen Städten unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Annette Schavan, Bundesministerin für Bildung und Forschung von der mmm message, messe & marketing GmbH durchgeführt.
Den Auftakt machte am 11. und 12. Mai 2012 die Messe Stuttgart. Hier informierten sich rund 12.700 Besucher über ihre Zukunftsperspektiven. „Für uns war die Messe ein Riesenerfolg“, sagte die Ausbildungsbeauftragte der Deutschen Automatenwirtschaft. Der Stand sei rege besucht worden und es habe 50 sehr interessante Messekontakte mit Berufsschullehrern, Berufsberatern der Arbeitsagenturen sowie Ausbildungsinteressierten gegeben, betonte Kerstin Alisch. „Insbesondere freut mich, dass wir drei Bewerbungen von jungen Leuten mitbringen können, die sich ganz spontan auf unserem Stand erstmalig über die beiden Automatenberufe informierten haben und sich sofort beworben haben“, so Alisch weiter.

Insgesamt präsentierten sich in Stuttgart rund 150 Unternehmen, Hochschulen und Organisationen und informierten über ihre Ausbildungs- und Studienangebote.

Die nächsten Messetermine für die azubi- & studientage 2012, an denen sich die Deutsche Automatenwirtschaft mit einem Stand, kompetenten Ansprechpartnern und viel Informationen für junge Menschen, die einen Ausbildungsplatz suchen beteiligt, finden am 31.8. bis 1.9. 2012 in Kassel, am 26.bis 27.10.2012 in Essen und 23. bis 24.11.2012 in Hannover statt.

Weitere Information: www.automatenberufe.de
Kontakt: Kerstin Alisch, Tel.: 030 – 24 08 77 66