Veranstaltungshinweis der Forschungsstelle Glücksspiel: Spielhallen und Regulierung

Am 29. März 2012, 14.00 – 18.00 Uhr im Euroforum der Universität Hohenheim

Welche Möglichkeiten gibt es zur Regulierung des Automatenspiels? Wie ist die Änderung der Spielverordnung aus suchtpräventiver Sicht zu beurteilen? Was kann ein Spielhallengesetz oder eine Vergnügungsstättenkonzeption leisten? Wie sind diese Entwicklungen aus kommunaler Sicht zu beurteilen?

Impulsreferate sowie eine Podiumsdiskussion mit Vertretern aller relevanten Gruppen und der Wissenschaft informieren über den aktuellen Stand und vermitteln die Sichtweise von Suchttherapeuten, Anbietern, Behörden, Prüfern der Geldspielgeräte und Wissenschaftlern.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Durch die Nutzung der Seite stimme ich der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung meiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen