Erfolgreicher Abschluss der Technik & Fun Tour 2010 des adp merkur service

Technisches Know-how aus erster Hand an 1.000 Spielstättenmitarbeiter vermittelt

Die Referenten des adp merkur service: Emrah Aksan, Harald Stephan und Ralf Jording.
Die Referenten des adp merkur service: Emrah Aksan, Harald Stephan und Ralf Jording.
Espelkamp/Lübbecke. Mit einer Rekordteilnehmerzahl von rund 1.000 Besuchern trotz schlechter Witterungsbedingungen ging die diesjährige Technik & Fun Tour des adp merkur service zuende. Vom 8. November bis zum 21. Dezember tourte das Schulungsteam der adp durch ganz Deutschland, um Spielstättenmitarbeiterinnen und -Mitarbeitern bei 38 Veranstaltungen an 19 Stationen technisches Know-how von Praktikern zu vermitteln.

Unter den Referenten war neben den „alten Hasen“ beim adp merkur service Ralf Jording und Harald Stephan auch erstmals Junior-Schulungsreferent Emrah Aksan, der nach seiner Ausbildung zum „Elektroniker für Geräte und Systeme“ seine Feuerprobe im Schulungsalltag mit Bravour bestand. „Die Referenten verstehen es, auch trockenes Wissen durch Videoclips und ihre sympathische Art interessant zu vermitteln und haben zudem das nötige Fingerspitzengefühl, ernste Themen wie Manipulation und Gerätesicherheit richtig rüberzubringen“, so die einhellige Meinung der Seminarteilnehmer.

Zentrales Thema dieses kostenlosen Seminarangebotes waren natürlich Tipps und Kniffe zu den neuesten Produkten der adp Gauselmann GmbH. Die Referenten gaben technische Hilfestellungen zu den Spielepaketen der Spielemacher sowie zum einzigartigen Monopoly Center. Selbstverständlich stand auch die neue Technische Richtlinie 4.1, die zum 1. Januar 2011 in Kraft tritt, auf der Agenda der Technik & Fun Tour. „Die Referenten haben uns sehr hilfreiche Ratschläge auch im Umgang mit den Kunden oder zu bestimmten Displayanzeigen und Gerätemeldungen gegeben. Hier merkt man, dass das Motto des adp merkur service ‚praxisnah und kompetent’ keine leeren Worthülsen sind, sondern eine gelebte Einstellung“, so die Besucher der Technik & Fun Tour.

Die Besucher der Technik & Fun Tour lauschten den Ausführungen der Referenten.
Die Besucher der Technik & Fun Tour lauschten den Ausführungen der Referenten.
„Für unsere Seminarteilnehmer hatte auch das Thema ‚Gerätesicherheit – Erkennung von Manipulationen’ eine besondere Wichtigkeit. Mit vielen einzelnen Beispielen, wie bei Manipulationen vorgegangen wird und welche Mittel dazu eingesetzt werden, konnten wir die Spielstättenmitarbeiterinnen und -Mitarbeiter gezielt sensibilisieren“, so Referent Ralf Jording. Auch der Bereich des professionellen Geldmanagements, wie etwa der Merkur Dispenser 100, wurde den Besuchern der Technik & Fun Tour näher gebracht und genau erläutert, welche Vorteile sich durch den Einsatz dieser fortschrittlichen Technik im Arbeitsalltag entwickeln.

„Die diesjährige Technik & Fun Tour mit rund 1.000 Teilnehmern können wir als einen großen Erfolg verbuchen. Die positive Resonanz der Besucher und die Tatsache, dass zahlreiche Teilnehmer regelmäßig unseren kostenlosen Informationsservice der Tour als Mehrwert zum Tagesgeschäft mitnehmen, zeigt uns, dass wir mit diesem Angebot richtig liegen“, zieht Joachim Mohrmann, Geschäftsführer des adp merkur service, abschließend eine positive Bilanz.