Kickern mit „Herz“ für den SWR Herzenssache: 37 Teams kämpften beim „Rheinland-Pfalz Kicker-Cup“ um den Titel

Gauselmann Gruppe und NSM-Löwen Entertainment unterstützen zum zweiten Mal den „Rheinland-Pfalz Kicker-Cup“ in der Landesvertretung Rheinland-Pfalz in Brüssel.

Die Landesvertrung glich einer großen Kickerarena.
Die Landesvertrung glich einer großen Kickerarena.
Brüssel/Bingen/Espelkamp. Beim „Rheinland-Pfalz Kicker-Cup 2010“, der in diesem Jahr zum zweiten Mal in der Landes Landesvertretung Rheinland-Pfalz in Brüssel stattfand, kämpften rund 80 Kicker-Fans aus Ministerien, Botschaften, Medien, Verbänden und Landesvertretungen um den heißbegehrten Siegerpokal.

Bereits seit 2006 findet in der Landesvertretung Rheinland-Pfalz in Berlin das erfolgreiche Kickerturnier „Ministergärten-Cup“ statt. Auf Anregung des Staatssekretärs Dr. Karl-Heinz Klär, Bevollmächtigter des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und für Europa, wurde der Cup erstmals im Jahre 2009, zusätzlich zum alljährlichen „Ministergärten-Cup“, in der rheinland-pfälzischen Landesvertretung in Brüssel veranstaltet. Eine gelungene Idee – was sich auch in diesem Jahr bestätigte. Von den 27 genannten Teams in 2009 steigerte sich die Anmeldezahl auf eine Maximalkapazität von 37 Kickerteams.

Kickerarena und Spielspaß

Die Teams der Plätze 1 bis 4 freuten sich über die Preise...
Die Teams der Plätze 1 bis 4 freuten sich über die Preise…
Die Räumlichkeiten der Landesvertretung waren nicht mehr wieder zu erkennen: eine sportliche „Kickerarena“, mit grünem Fußball-Rasen und sieben Kickertischen, lud zum Spiel ein. Gespielt wurde in Zweierteams mit einem Ersatzspieler. Ähnlich wie bei einer Welt- oder Europameisterschaft wurde das Turnier in einer Vor- und einer Hauptrunde ausgespielt, sodass jedes der 37 bunt gemischten Teams viel Gelegenheit zum Kickern hatte.

In spannenden Spielen konnten sich erneut die Vorjahressieger vom Team „Luky Luke“ mit Jerome Claeys und Nick Roess behaupten und die Siegertrophäe wie auch den Hauptpreis – ein Kicker der Firma NSM-Löwen Entertainment GmbH – zum zweiten Mal mit nach Hause nehmen. Der wohlverdiente zweite Platz ging in diesem Jahr an das Team „Fireball“, sodass Dr. Thomas Wessely und Eric Charlety sich über je eine Rheinland-Pfalz-Card der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH sowie ein Weinpräsent freuen durften. Die Kicker-Fans aus dem Team „Poker Faces“ erreichten Platz drei.

Ein Turnier mit Herz

Mario Hoffmeister, Gauselmann Gruppe (1.v.l.), Helmut Schneller, NSM-Löwen Entertainment (2.v.l.), Pia Wenningmann, Landesvertretung Rheinland-Pfalz in Brüssel (2.v.r.) und Conny Bösl, Gasthaus Alte Post aus Nürnberg (1.v.r.) übergaben den Scheck an Kontanze Werner, SWR Herzenssache (1.v.l.).
Mario Hoffmeister, Gauselmann Gruppe (1.v.l.), Helmut Schneller, NSM-Löwen Entertainment (2.v.l.), Pia Wenningmann, Landesvertretung Rheinland-Pfalz in Brüssel (2.v.r.) und Conny Bösl, Gasthaus Alte Post aus Nürnberg (1.v.r.) übergaben den Scheck an Kontanze Werner, SWR Herzenssache (1.v.l.).
Die Teilnahme am Rheinland-Pfalz Kicker-Cup ist verbunden mit einem Startgeld in Höhe von 50 Euro pro Team. Die gesamten Einnahmen werden zugunsten der SWR-Aktion „Herzenssache“ für einen wohltätigen Zweck gespendet. Der Scheck konnte gleich am Turnierabend persönlich von Hausherrin Pia Wenningmann, Mario Hoffmeister, Gauselmann Gruppe, und Helmut Schneller, NSM-Löwen Entertainment GmbH, an die stellv. Vorstandsvorsitzende Konstanze Werner der SWR Herzenssache übergeben werden. Eine besondere Freude bereitete der Caterer des Abends, Conny Bösl, Gasthaus Alte Post aus Nürnberg, der die Summe spontan um 800 Euro auf 2.650 Euro aufrundete.

Die SWR Herzenssache e.V. ist eine Kinderhilfsaktion vom Südwestrundfunk (SWR) und dem Saarländischen Rundfunk. Der Verein setzt sich für Bildung und Gerechtigkeit ein. Die Spenden kommen zu 100 Prozent hilfsbedürftigen Kindern und Jugendlichen zugute.

Ermöglicht wurde der „Rheinland-Pfalz Kicker-Cup 2010“ durch die erfolgreiche Partnerschaft der Landesvertretung Rheinland-Pfalz, der NSM-Löwen Entertainment GmbH, der Gauselmann Gruppe und der Rheinland-Pfalz-Tourismus GmbH. Eine Kooperation, die sich schon beim „Ministergärten-Cup“ bewährt hat und nun auch in Brüssel eine gelungene Veranstaltung garantierte.