Schmidtgruppe: Robert Hess verantwortet neue Kommunikations- und PR-Abteilung – ISA-GUIDE.de

Schmidtgruppe: Robert Hess verantwortet neue Kommunikations- und PR-Abteilung

Coesfeld. Im Zuge seiner expansiven Entwicklung hat das Coesfelder Unternehmen mit Wirkung vom 01. April 2009 eine Kommunikations- und PR-Abteilung eingerichtet. Dieser neue Bereich wird von Robert Hess verantwortet. Ihn unterstützt Simone Gebhart als Assistentin.

Das Wachstum der letzten Jahre hat dazu geführt, dass wir auf eine professionelle Kommunikation mit den Medien und der Politik nicht mehr verzichten können, so der Unternehmer Ulrich Schmidt. Daher, so Schmidt weiter, sei man froh, einen erfahrenen Kommunikations- und PR-Profi für die Schmidtgruppe gewonnen zu haben, der nunmehr die Außendarstellung des Unternehmens prägen soll.

Robert Hess war zuvor fast dreizehn Jahre als Leiter der Kommunikationsabteilung der ostwestfälischen Gauselmann Gruppe tätig. Von 2001 bis 2006 verantwortete er zusätzlich die Arbeit der Kommunikationsagentur der Automatenverbände in Berlin. Der gelernte Politologe startete seine berufliche Laufbahn als Persönlicher Referent des SPD-Fraktionsvorsitzenden im Landtag Rheinland Pfalz. Nach einer mehrjährigen Tätigkeit in der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz war er hauptamtlicher Bürgermeister in Rheinland-Pfalz. 1990 wechselte er schließlich von der Politik in die Wirtschaft. Mehrere Jahre leitete er die PR-Abteilung der saarländischen Karlsberg Brauerei.

Mit über 150 innovativen Spielstätten und Entertainmentcentern gehört die Schmidtgruppe zu den führenden Unternehmen der Automatenbranche in Deutschland. Von den derzeit rund 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind rund 120 am Verwaltungssitz in Coesfeld beschäftigt.