Paul Gauselmann erhält Goldene Ehrennadel vom Bundesverband Automatenunternehmer

Thomas Breitkopf, BA-Präsident (M.), übergab Paul Gauselmann, Unternehmensgründer und Vorstandsvorsitzender der Gauselmann Gruppe (r.), die Goldene Ehrennadel des BA in Anwesenheit des Ehrenpräsidenten Andy Meindl (l.). (Bild: Fotostudio Christiane Trabert)
Espelkamp/Berlin. Vom nebenberuflichen Musikboxenaufsteller zum Lenker eines Milliardenunternehmens und Sprachrohr der Branche – für dieses einzigartige Lebenswerk wurde Paul Gauselmann, Gründer und Vorstandsvorsitzender der ostwestfälischen Gauselmann Gruppe, kürzlich vom Bundesverband Automatenunternehmer (BA) mit der Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet: „Sie haben die Branche zu dem gemacht, was sie ist“, erklärte Thomas Breitkopf, BA-Präsident, bei seiner Laudatio.

„Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung des BA und werde die Nadel mit Stolz tragen. Dass ich für mein Lebenswerk geehrt wurde, heißt jedoch nicht, dass es abgeschlossen ist. Ich bin noch immer da und werde mich auch weiterhin mit aller Kraft für die Unterhaltungsautomatenbranche einsetzen“, versprach Paul Gauselmann.

Das Engagement des Unternehmers in der deutschen Automatenbranche reicht viele Jahre zurück. Bereits 1966 trat Paul Gauselmann in den Vorstand des Deutschen Automaten-Verbandes e.V. (DAV) in Nordrhein-Westfalen ein. Nur vier Jahre später, im Jahr 1970, wurde er zum Vorsitzenden des DAV ernannt. Dem Verband der Deutschen Automatenindustrie (VDAI) steht der 83-Jährige seit inzwischen über 30 Jahren vor.

Durch die Nutzung der Seite stimme ich der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung meiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen