Ziehungssystem in die TQG–LotterySuite integriert

TQG hat ein eigenes Ziehungssystem entwickelt, welches sich von der TQG-LotterySuite Standardsoftware über Systemaufrufe ansteuern lässt.

Das Ziehungssystem wurde bereits am 1. September 2016 von der NMi Metrology & Gaming Ltd in Zusammenarbeit mit der UK Gambling Commission für den UK-Markt zertifiziert und ist bereits in einem Kundenprojekt eingebunden worden.

Das Ziehungssystem kann unbegrenzt Zufallszahlen erzeugen und findet hauptsächlich Anwendung im Bereich der Sonderauslosungen und Zusatzlotterien. Es ist frei konfigurierbar und auch Stand-Alone einsetzbar. Dies bedeutet die Lotterie kann sowohl eine Ziehung einer Zahlenlotterie wie 6aus49 oder 5aus50 durchführen, als auch im Rahmen einer Second Chance Ziehung oder einer Raffles Ziehung X Gewinner aus einer Menge von Teilnehmern auslosen.

Das Ziehungssystem besticht durch einfachste Konfiguration, Installierbarkeit sowie Bedienbarkeit.

„Das Ziehungssystem rundet den Leistungsumfang des TQG Lotterie Zentralsystems ab. Uns war wichtig, dass das Ziehungssystem sowohl integriert als auch autark eingesetzt werden kann. So werden wir dem Anspruch an eine Standardsoftware gerecht“, so Norbert Mallien (CTO bei TQG-LTS).

Jeder Lotteriekunde kann die Ziehungsmaschine auch unabhängig von dem TQG Zentralsystem ab sofort einsetzen.

Weitere Informationen über Produktneuheiten im Bereich iLottery und Lotto-Zentral-System, sowie die Innovation • Performance • Quality der TQG-LTS erhalten Sie unter www.tqg-lts.com oder kontaktieren Sie uns gerne direkt:

The Quality Group GmbH
Presseabteilung
Claudia Köhler
T: +4940689468-41
Email: claudia.koehler@tqg.de

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung