Von echtem Bademeister empfohlen: Schaluppke garantiert chlorreichen Spaß!

Mike Fonas vom Rahdener Freibad

Mike Fonas vom Rahdener Freibad

Rahden/Espelkamp. Mike Fonas ist begeistert. Seit Jahren sind er und seine Frau Fans von Robbi Pawlik, alias Bademeister Schaluppke. Dass der bekannte Comedian am 20. August nun ausgerechnet nach Espelkamp kommt, ist für ihn ein absolutes Highlight.

„Ich kenne so ziemlich jedes Youtube-Video von Schaluppke“, so Mike Fonas, der seit 2001 im Rahdener Freibad als ausgebildeter Fachangestellter für Bäderbetriebe – im Volksmund ‚Bademeister‘ genannt – arbeitet.

„Die meisten Badegäste haben gar keine Vorstellung davon, was alles an Aufgaben zu unserem Berufsbild gehört. Robbi Pawlik hat ein gutes Auge dafür und bringt die Tatsachen als Bademeister Schaluppke äußerst unterhaltsam auf den Punkt“, schwärmt Fonas. Auch Pawliks Buch „Chlorreiche Tage“ sei für ihn ein Feuerwerk an tiefgründigen Erkenntnissen, die mit viel Witz und verbalem Geschick den vielseitigen Arbeitsalltag im Schwimmbad vortrefflich beschreiben.

Mike Fonas zitiert dazu seinen Lieblingssatz: In all den Jahren habe ich gelernt, dass der Bademeisterberuf weit über das hinausgeht, was die meisten Leute von uns denken. Wir sind nicht nur Lebensretter, Wasserqualitätsüberwacher und Am-Beckenrand-einen-auf–dicke-Hose-Macher. Nein, es ist mehr: Wir sind Trainer, Kindertröster, Stilberater, Animateure und vor allem Sozialarbeiter. Ob jung, ob alt, ob dick oder dünn, arm oder reich – ins Schwimmbad kommen alle. Besser könne man den Beruf kaum beschreiben.

Seine Eintrittskarten für sich und seine Freunde habe er schon geordert, freut sich Mike Fonas. „Bademeister Schaluppke muss man einfach gesehen haben – das wird garantiert ein ‚chlorreicher‘ Spaß!“

Noch gibt es Karten für den Auftritt des Comedian Robbi Pawlik, der in der Rolle des Bademeisters Schaluppke am 20. August ‘16 mit seinem Programm „10 Jahre unterm Zehner“ auf Schloss Benkhausen auf Einladung des Deutschen Automatenmuseums gastiert. Die Open-Air-Comedy-Night findet im Rahmen der Sonderausstellung „Bist du noch ganz frisch? Körperkultur aus Automaten“ im Biergarten der Rentei statt.

Die Tickets mit freier Platzwahl sind zum Preis von 15 Euro an der Museumskasse des Deutschen Automatenmuseums erhältlich. Anfragen und Reservierungen sind unter anmeldung@deutsches-automatenmuseum.de oder unter 05743-9318222 möglich. Einlass am 20. August ist um 19 Uhr, das Programm startet um 20 Uhr.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung