Deutsche Automatenwirtschaft und Hamburger Automatenverband zu Gast auf DEHOGA-Galaveranstaltung in Hamburg

11. Branchentreff DEHOGA-Nord

Berlin/Hamburg. Am 28. September 2015 präsentierten sich Vertreter des Hamburger Automaten-Verbands und der Deutschen Automatenwirtschaft auf dem 11. Branchentreff der norddeutschen DEHOGA Landesverbände in der Altonaer Fischauktionshalle mit einem Entertainmentstand.

Gundolf Aubke, Vorsitzender des Hamburger Automaten-Verbandes e. V., Thomas Kießling, Vorsitzender des Fachverbands Gastronomieaufsteller im Bundesverband Automatenunternehmer e. V., Mark-André Werbeck, CROWN Technologies GmbH, Dirk Lamprecht, Geschäftsführer der AWI Automaten- Wirtschaftsverbände-Info GmbH, und Norman Ilsemann, Länderreferent des Dachverbands Die Deutsche Automatenwirtschaft, standen den interessierten Gästen Rede und Antwort zu allen Themen rund um das Automatenspiel. Dabei spielte die aktuelle Branchenentwicklung vor dem Hintergrund des Glücksspieländerungsstaatsvertrags und der Ländergesetze eine wesentliche Rolle.

Die Verleihung des Carlsberg-Preises bildete für die mehr als 1000 Gäste den Höhepunkt des Abends. In diesem Jahr wurde die Auszeichnung zum 11. Mal an „herausragende Gastgeber“ aus der Gastronomie und dem Hotelgewerbe verliehen. Hauptredner der Gala war Michael Neumann, Senator der Behörde für Inneres und Sport, Hamburg, der für Olympia 2024 in Hamburg warb.

Im Anschluss an die Verleihung besuchten zahlreiche Gäste den Stand der Deutschen Automatenwirtschaft, um am Kicker, Flipper oder an den Geldspielgeräten das vielfältige Unterhaltungsangebot der Deutschen Automatenwirtschaft zu nutzen.

Der DEHOGA-Branchentreff ist die größte Veranstaltung des Gastgewerbes im Norden, an dem die DEHOGA Landesverbände Bremen, Hamburg, Mecklenburg- Vorpommern, Schleswig-Holstein und Niedersachsen beteiligt sind.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung