Informationsveranstaltung von Bally Wulff zum neuen Spielhallengesetz in Schleswig-Holstein

Am 27.06.2014 trat in Schleswig‐Holstein das neue Gesetz zur Änderung des Spielhallengesetzes in Kraft. Neben dem Verbot der Mehrfachkonzessionen oder der Anzeigepflicht von Sozialkonzepten wird in diesem Fall beispielsweise auch die Einführung einer Spielersperre gefordert. Diese Themen werfen viele Fragen auf, die wir Ihnen gerne beantworten möchten.

Hiermit laden wir unsere Kunden herzlich zu unserer Informationsveranstaltung am 22.07.2014 zwischen 14:00 Uhr und 17:00 Uhr ein. Seien Sie im Best Western Hotel Prisma in Neumünster unser Gast und lassen Sie sich von unseren Fachberatern über unser sicheres und leistungsstarkes Zutrittskontrollsystem BallyWulffnet.gate informieren.

Denn BallyWulffnet.gate schützt nicht nur Ihre Spielgäste, sondern auch Ihre eigene Zukunft am Markt. Neben dem Schutz vor unnötigen Bußgeldern könnte Sie der Einsatz unseres freigegebenen Zutrittskontrollsystems auch vor möglichen Spätfolgen bei eventuellen Härtefallregelungen oder einer
Eintragung ins Gewerbezentralregister bewahren.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung