Branchengespräche und Fußballfieber – Der Bally Wulff Hauptstadt Club bei der Fußball-WM in Brasilien

Berlin, den 19.06.2014. Der Bally Wulff Hauptstadt Club ist live dabei bei der diesjährigen Fußball Weltmeisterschaft 2014. Die Hauptstadt Club Mitglieder sind am vergangenen Montag gemeinsam mit dem Bally Wulff Team nach Brasilien gestartet. Neben Sommerfeeling pur und einem fantastischen ersten Deutschlandspiel gab es in den ersten Tagen auch eine Menge branchenbezogenen Austausch.

Der Hauptstadt Club feierte gemeinsam mit 15.000 deutschen und vielen weiteren Fans aus der ganzen Welt das 4:0 für Deutschland gegen Portugal. Neben Fußball par Excellance erwartete die Bally Wulff Hauptstadt Club Mitglieder aber auch vielerlei Branchenspezifisches. Barfuss am Strand von Salvador de Bahía unterhielten sich Bally Wulff Mitarbeiter und Mitglieder somit in entspannter Atmosphäre über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Automatenbranche. Geschäftsführer Lars Rogge bestätigt: „Diese Reise wird unser Hauptstadt Club sicherlich nicht vergessen. Ein absolut gelungenes Ereignis, wo Kunde und Mitarbeiter sich in einer ganz besonderen Umgebung begegnen. So können wir gemeinsam in die Zukunft starten!“.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung