Bally Wulff Hauptstadt Club fährt zur Fußball-Weltmeisterschaft nach Brasilien

An Tagen wie diesen…

Berlin, den 19.05.2014. Bally Wulff hat sich für seinen Hauptstadt Club wider einen Event der Extraklasse einfallen lassen. Die Berliner planen vom 15. bis zum 22. Juni 2014 eine Club Veranstaltung zur Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien.

In wenigen Wochen ist es soweit – dann schaut die Welt nach Südamerika, genauer genommen nach Brasilien! Und das Schönste daran: Der Bally Wulff Hauptstadt Club ist mittendrin, bei der Fußball WM im Land des Sambas und der Caipirinha.

Bally Wulff Hauptstadt Club auf Ibiza.

Bally Wulff Hauptstadt Club auf Ibiza.

Die Hauptstadt Club Mitglieder können bereits jetzt mit der Vorfreude beginnen: Denn die Teilnehmer erwartet eine faszinieren Reise, auf der die deutsche Mannschaft gleich zweimal hautnah angefeuert werden kann. Am 16. Juni in Salvador da Bahia gegen Portugal mit dem Weltfußballer Cristiano Ronaldo und dann am 21. Juni in Fortaleza gegen Ghana.

Neben exklusiven Einblicken in aktuelle und zukünftige Projekte von Bally Wulff stehen auf dem Reise-Programm kulturelle Streifzüge durch Brasilien und aufregenden Aktionen – wobei es auch genügend Gelegenheiten zu intensivem Austausch über viele Branchenthemen geben wird. Ein Event, den man kaum übertreffen kann!

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung