Spielbank Berlin – unglaublich aber wahr

Bereits am Donnerstag Abend knackte ein 50 jähriger Berliner in der Neuköllner Dependance Hasenheide den Berlin-Jackpot der Spielbank Berlin in Höhe von 503.880,86 €.
Auf seiner ersten Shoppingtour schaute der Gewinner mal in den Hauptstandort der Spielbank Berlin am Potsdamer Platz vorbei und hier schlug das Glück ein zweites Mal zu.

Nach nur wenigen Minuten und geringen Einsatz zeigte der Automat erneut eine gewonnene Jackpotsumme von 124.584,80 € an. Der Tempelhofer konnte es nicht fassen. Das Glück war erneut auf seiner Seite.

„Kaum zu fassen, ich bin sprachlos, dabei wollte ich doch nur mal schauen“, das waren die ersten Worte des „Glückspilzes“. Unbeeinflusst von seinem Doppelschlag teilte er mit, dass sein Leben sich auch jetzt nicht großartig ändern wird, nur dass es sich nun ruhiger leben lässt.

Solch einen „Doppelschlag“ mit dieser Gewinnhöhe gab es in der 30 jährigen Geschichte der Spielbank Berlin bisher nur ein einziges Mal.

Ein weiterer Automat aus dieser Reihe mit einer Gewinnsumme von 152.200,- € wartet sehnsüchtig am Potsdamer Platz auf seinen Gewinner/in.
Der Berlin-Jackpot hat bereits wieder eine Höhe von 503.158 € erreicht.

Die Spielbank Berlin am Potsdamer Platz und auch alle weiteren Dependancen
(Los-Angeles-Platz und Neue Welt in der Hasenheide) sind täglich von 11:30 – 3:00 Uhr geöffnet.

Quelle: Spielbank Berlin, Marketing/PR