Spielbank Bad Neuenahr – Weite Schläge und weite Herzen für Tour der Hoffnung – ISA-GUIDE.de

Spielbank Bad Neuenahr – Weite Schläge und weite Herzen für Tour der Hoffnung

Golftag der Spielbank Bad Neuenahr und Steigenberger Hotel mit über 100 Sportlern

Bad Neuenahr. Mit gewaltigen 280 Metern schlug beim Golftag der Spielbank Bad Neuenahr und des Steigenberger Hotels Sven Möhren vom Golf- und Landclub Bad Neuenahr-Ahrweiler den weitesten Ball und holte sich den Sonderpreis für den „Longest Drive“. Abends im Steigenberger Hotel bei der Siegerehrung öffneten die Golfer ihre Geldbörsen weit für die der Benefiz-Tombola für die Tour der Hoffnung, der Rundfahrt für krebskranke Kinder. Jürgen Grünwald, Ex-Verkehrsdirektor von Bad Neuenahr-Ahrweiler und heute mit Engagement ein Motor der Rundfahrt, nahm dann 1200 Euro als Spende mit.

Wiederkehren in die Badestadt wird er spätestens am 10. August, wenn morgens um 8.45 Uhr die Vortour der Hoffnungs-Rundfahrt an der Spielbank Bad Neuenahr startet. Über 60 Fahrer treten dann für die gute Sache in die Pedale. Mit dabei sind viele Prominente, Weltmeister und Olympioniken, nach Medaillen jetzt Geld für krebskranke Kinder sammeln. Lorbeeren holten sich beim Spielbank und Steigenberger Golftag mit 101 Teilnehmern aus ganz Deutschland die Golfsportler auf der GLC-Anlage. Sandra Berns, Marketingleiterin der Spielbank, Steigenbergerchef Michael Hattenhauer und GLC-Geschäftsführer Olaf Junge überreichten einen wertvollen Ahrweinpreis vom Recher Weingut Jean Stodden an den Tagessieger Helmut Hempel vom Golfclub Rhein-Wied. Bei den Damen gewann Ulrike Strunk vom GLC. „Nearest To The Pin“, diesen Sonderpreis sicherte sich Rolf Getzschman vom Golfclub Weserwald, der den Golfball auf Bahn 10 über 130 Meter hinweg nur 60 Zentimeter neben dem Loch platzierte. Der weiteste Schlag bei den Damen gelang Margarethe Venten vom Golfclub Rhein-Sieg mit knapp über 200 Metern.

Bildzeile 1: Glücksbringer beim Golftag für die Hoffnungs-Tour: (v.l.) Michael Hattenhauer, Sandra Berns und Jürgen Grünwald. Foto: Gerrit Mitter

Bildzeile 2: Sandra Berns gratulierte Rolf Getzschman zu seinem Erfolg. Foto: Gerrit Mitter