Black Jack Turnier im Casino Velden

Lienzer entschied Finale für sich. Am Samstag, 1. Mai 2004 war der Andrang groß, als zum Black Jack Turnier gerufen wurde. Insgesamt 120 Teilnehmer kämpften um einen Preispool von über EUR 6.000,-.

Nach unzähligen spannenden Partien an den Black Jack Tischen gewann Günther Thaler aus Lienz, den mit 3 x EUR 777,- dotierten ersten Platz und freute sich riesig über den Siegerpokal, den er von Casinodirektor Mag. Othmar Resch überreicht bekam. Er verwies im entscheidenden Finale den aus St. Stefan im Lavanttal stammenden Johann Korak und Ewald Lichtenegger aus Völkermarkt auf die Plätze zwei und drei, die noch 2 x EUR 777,- bzw. EUR 777,- mit nach Hause nehmen konnten.

Die TeilnehmerInnen konnten sich während dem Turnier bei einem Pasta-Buffet von Küchenchef Marcel J. Vanic von der Ovedasso Casino- und Congressgastronomie stärken.

Bild: Casinodirektor Mag. Othmar Resch mit dem Gewinner Günther Thaler, dem Zweitplazierten Johann Korak, sowie dem Drittplatzierten Ewald Lichtenegger (v.l.n.r.)