Casinos Austria: CEO Schweiz hat das Unternehmen verlassen

Hubertus Thonhauser
Zug, 11. September 2012. Hubertus Thonhauser, CEO und Mitglied des Verwaltungsrats der in Zug ansässigen Casinos Austria (Swiss) AG, hat den Österreichischen Spielbanken-Betreiber nach zehnjähriger Tätigkeit in dieser Funktion per Ende Juni verlassen.

Hubertus Thonhauser war in seiner Funktion massgeblich am Aufbau des Schweizer Spielbankenmarktes beteiligt und führte zudem in den vergangenen drei Jahren als CEO die Casinò Lugano SA, eine der grössten Spielbanken der Schweiz und Tochtergesellschaft der Casinos Austria-Gruppe. Er verantwortet den erfolgreichen Turnaround und die Neupositionierung der Spielbank im Südtessin.

Der 43-jährige Österreicher, der von 2003 bis 2012 auch als Mitglied des Vorstandes des Schweizer Casinoverbandes agierte, verlässt die Casinos Austria-Gruppe auf eigenen Wunsch, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen.