Großbaustelle Spielbank gewinnt Form und Farben

Neues Automatenspiel kurz vor Eröffnung – Falko Traber über den Dächern des Kurviertels

Bad Neuenahr. Die umfangreichen Erweiterungsarbeiten des Automatenspiels in der Spielbank Bad Neuenahr und die Neugestaltung des Großen Spiels gehen zügig voran. „Wir sind voll im Zeitplan“, notierte jetzt der geschäftsführende Gesellschafter Michael Seegert.
Schon am Donnerstag, 26. Februar, wird ein Teil des neuen Automatenspiels in der ehemaligen Casino-Bar mit komplettem Spielangebot, einschließlich des Multi-Roulettes, in den neu gestalteten Räumen eröffnet.

Dass hier tief im Bauch des Kurhauskomplexes mit Hochdruck gearbeitet wird, können Passanten draußen nur an den vielen Baufahrzeugen erkennen, die das Spielbank-Rondell füllen. Selbst die Gäste der Spielbank bekommen von den Arbeiten kaum etwas mit. Denn lärmdämmende und staubdichte Schutzwände trennen die Arbeiten vom Spielbetrieb komplett ab. Besonders lärmintensive Arbeiten werden auf den Vormittag verlegt, wenn die Roulettekugel und die Automaten noch ruhen.

Den Zeitplan bestimmt für die Spielbank die offizielle Eröffnungsfeier des 2,8 Millionen Euro-Projektes am Samstag, 30. April und Sonntag, 1. Mai. Hierzu laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Denn die Spielbank präsentiert an diesen beiden Tagen den Gästen und Bürgen ein außergewöhnliches Programm. Top-Event ist der Auftritt des weltberühmten Hochseilartisten Falko Traber mit seiner Show in schwindelerregenden Höhe zwischen dem Steigenberger Kurhotel, der Spielbank und dem Parkdeck.

Aber noch steht erst die Eröffnung des neuen Automatenspiels an. Kaum zu glauben, dass in den verbleibenden Tagen die Einrichtungsspezialisten um Mario Harder aus Nürnberg das komplett Outfit des neuen Automatenspiels fertig gestellt haben wollen. „Kein Problem für uns“, versichert Harder. Auch Seegert beunruhigt die knappe Zeit keineswegs. Denn mit dieser Spezialfirma verbindet die Spielbank schon eine 20-jährige Zusammenarbeit, in Bad Neuenahr, in Bad Dürkheim und im dänischen Aalborg.

In Bad Neuenahr erhält von ihnen das neue Automatenspiel ein modernes schickes Ambiente. „Mit einem Touch von Las Vegas“, so Seegert, in blauen und gelben Farben mit viel Metall und mit speziellen Lichteffekten. Damit wird ein spannender Kontrast zum klassisch-eleganten Ambiente des Großen Spiels geschaffen. Neu ist der eigene Eingangsbereich im Inneren vom Eingangsfoyer aus. Erst zur offiziellen Eröffnung lädt der völlig neue Außeneingang eigens für das Automatenspiel neben dem Kurhaushauptportal ein.
Noch ein Rohbau und die zweite Großbaustelle in der Spielbank ist der neue Aufgang zum Großen Spiel direkt links hinter dem Casino-Haupteingang. Im jetzt noch tiefen Schlund wird eine Treppe hinauf zur neuen Rezeption in den Spielsälen führen. GER.

Quelle: Gerrit Mitter

Bildzeile 1: Michael Seegert (links) und Mario Harder sind hoch zufrieden mit den Baufortschritten. Foto: Gerrit Mitter