Casino Velden expandiert – Veranstaltungszentrum soll Kongresstourismus beleben

Veranstaltungszentrum soll Kongresstourismus beleben. Heute Dienstag, den 17. Februar, erfolgt die offizielle Grundsteinlegung für das neue Veranstaltungszentrum und eine Tiefgarage in Velden. Das Projekt entsteht angrenzend an das Casino direkt am Ufer des Wörthersees. Die Kosten von 10,9 Millionen Euro tragen das Land Kärnten, die Marktgemeinde Velden und Casinos Austria.



Baubeginn für das Veranstaltungszentrum, das 500 Personen Platz bietet, ist im September. Die Fertigstellung ist vor der Sommersaison 2005 geplant. Mit dem Bau der Garage für 370 Stellflächen wurde bereits begonnen.

Zur Verlängerung der Vor- und Nachsaison setzt man in Velden damit künftig auf den Kongresstourismus. Bisher hatte die Gemeinde keine entsprechende Infrastruktur. Auch das Casineum, ein gefragter Schauplatz für verschiedenste Events, bietet mit Kinobestuhlung nur Platz für 300 Personen.

Der Einladung von Casinodirektor Mag. Othmar Resch zur Grundsteinlegung um 14.00 Uhr ins Casino Velden folgen neben den Stellvertretern des Landeshauptmannes – Ing. Karl Pfeifenberger und Dr. Peter Ambrozy – auch Bürgermeister Ferdinand Vouk sowie Casinos Austria Generaldirektor Dr. Leo Wallner und Generaldirektor Stellvertreter Dr. Emil Mezgolits.

Foto: Casino Velden Außenansicht