Mobiler Roulettetisch als Publikumsmagnet

Spielbank Bad Neuenahr präsentiert sich mit Partnern beim „Reisemarkt Köln International“

Köln/Kreis Ahrweiler. „Wesentlich mehr Besucher sind es heute schon am ersten Tag“, freute sich Spielbank-Marketingleiterin Sandra Berns. Denn Reiselustige und Erholungssuchende drängelten sich am ersten Tag der nur dreitägigen „Reisemarkt Köln International“ am gemeinsamen Stand der Tourismus & Service GmbH (TSG), Aktiengesellschaft Bad Neuenahr und Spielbank Bad Neuenahr. Einmal mehr war der mobile Roulettetisch mit den Spieldemonstrationen des Casinos von der Ahr ein Publikumsmagnet.

Köln und die weite umliegende Region, das ist das Einzugsgebiet der Spielbank Bad Neuenahr. Sandra Berns, die viele Stammgäste, aber auch erwartungsvolle Neulinge, am Stand begrüßte, war überrascht, wie interessiert die Kölner an den zum 55-jährigen Bestehen gestarteten Erweiterungsarbeiten des Automatenspiels und Modernisierung der Großen Spiels interessiert sind. Sogar was die nächste „Ladies-Night“ für Überraschungen bringen würde, wollte ein kölscher Damenklub wissen. Und „sehr konkret“ fragten die Reisemarktbesucher nach kombinierten Gruppenprogrammen mit Besuch des Casinos, der Sinfonie der Sinnen und der Ahrthermen“. Besonders die nur kurze Anfahrtzeit nach Bad Neuenahr mache für die Kölner die Angebote doppelt interessant war von den Messebesuchern zu hören. GM.


Bildzeile 1: Das Team (v.l.) Sandra Berns, Christof Bucher, Erika Siegmund un Martina Meid, beriet die Besucherin umfassend. Foto: Gerrit Mitter Tourismusmesse.