Fortuna schwelgt in Airbrush-Farben

Sinziger Airbrusher verwandelt simple Staubwand in phantastisches Monumentalbild

Bad Neuenahr. Die umfangreichen Umbauarbeiten zur Erweiterung des Automatenspiels in der Spielbank Bad Neuenahr werden von Außergewöhnlichem begleitet. Ein überdimensionales Bild in Airbrush-Technik von über 16 Quadratmetern ist jetzt im Foyer vor dem Automatenspiel zu bewundern. In mehrtägiger Arbeit hat das moderne Kunstwerk der Sinziger Airbrusher, Achim Gottschalk, mit Airbrush-Technik gestaltet. „Als Spielbank haben wir uns ein typisches Las Vegas-Motiv ausgewählt“, so Sandra Berns, Marketingleiterin des Casinos.
Arbeitet der Airbrush-Künstler sonst mit Lacken, hat er für diese Arbeit am ungewöhnlichen Standort geruchsneutrale und umweltfreundliche Farben verwendet.

Das Bild in der Größe von genau 6.20 Meter Länge und 2,60 Meter Höhe, ist die Staubwand, die die Arbeiten am Erweiterungsraum des Automatenspiels vom Publikumsverkehr im Foyer und Zugang zum Automatenspiel trennt. Das Bild bleibt bis zum Frühjahr an dieser Stelle erhalten. Freigelassen sind zwei Aktionsflächen, die die Gäste während der Bauarbeiten über Neuigkeiten und Wissenswertes informieren.

Direkt neben dem Casino-Wandbild ist jetzt eine mobile Bar zur gastronomischen Versorgung der Gäste eingerichtet.

Sandra Berns weist darauf hin, dass sich auch alle Bürger und Gäste der Stadt zu den täglichen Öffnungszeiten ab 14 Uhr das faszinierende Airbrush-Gemälde anschauen können.
Bildzeile: Nicht nur Achim Gottschalck und Sandra Berns gefällt die Arbeit in Airbrush-Technik. Foto: Gerrit Mitter