Einmal ein Stück am eigenen Glück drehen

„Sommerroulette“-Gewinnspiel der Spielbank Bad Neuenahr mit Gesamtgewinnen bis maximal 13 000 Euro

Bad Neuenahr. Wenn jeder seines Glücks eigener Schmied ist, dann geht jetzt die Spielbank Bad Neuenahr mit ihrem „Sommerroulette“-Gewinnspiel noch einen Schritt weiter. Denn vom 5. bis einschließlich 28. August darf jeder Gast des Casinos am eigenen Glück drehen. Maximal 13 000 Euro Gesamtgewinne sind möglich, wenn der Spielbankbesucher einmal in die Rolle des Drehcroupiers schlüpft. Und das kostet keinen Cent, denn die Teilnahme ist kostenlos.

Das Date mit Fortuna ist ganz einfach. Während der Glücksserie des Gewinnspiels „Sommerroulette“ ab 5. August, erhält jeder Gast dienstags ab 20 Uhr bei freiem Eintritt an der Rezeption ein Tageslos. Und an jedem Dienstag bis zum 26. August werden unter den Anwesenden immer um 22 Uhr, 23 Uhr und 24 Uhr jeweils drei Losgewinner gezogen.
Die Losgewinner nehmen nun das Glück, hier die kleine Roulettekugel, in die eigene Hand. Wobei ihnen schon 50 Euro als Basisgewinn sicher sind. Wenn sie die Kugel in den Gewinnspiel-Roulettekessel geworfen haben, entscheidet die geworfene Zahl über den Gewinn. Der Einsatz von zehn Euro wird dann mit der gefallenen Zahl multipliziert, so dass etwa bei der 36 sofort 360 Euro in Jetons ausgezahlt werden. Von Zero bis zur Fünf sind es immer 50 Euro.