Freitag der 13. in der Spielbank Hittfeld

Kunstausstellung eröffnet mit den „Planetenzahlen des Roulettes“

Passend zum Freitag den 13. präsentiert die Spielbank Hittfeld die „Planetenzahlen des Roulettes“. Das Gemälde von Jürgen Kohlert stellt die Verbindung zwischen dem mehr als 4000 Jahre alten okkulten Zahlenkranz der Sternenforscher Mesopotamiens zu dem heutigen Roulettekessel mit seinen 37 Zahlen dar.

Im Rahmen der sechswöchigen Ausstellung präsentiert Kohlert noch weitere seiner Exponate. Seine insgesamt vielseitige und farbenfrohe Maltechnik spiegelt sich in zahlreichen landschaftlichen Motiven aus der Nordheide und dem Alten Land wider und zeigen seine Liebe zur Natur. Dennoch betrachtet der Künstler selbst diese „heile Welt“ durchaus zwiespältig und greift auch nachdenkliche Töne in seinen surrealistischen Bildern auf. Themen wie Umwelt und der Umgang der Menschen mit vorhandenen Ressourcen werden künstlerisch umgesetzt.

Mit den „Planetenzahlen“ allerdings hat der 56jahrige Saalchef der Spielbank Hittfeld und Vater dreier Söhne seine persönlichen Leidenschaften – Hobby und Beruf – verbunden. Am Eröffnungstag wird Jürgen Kohlert ab 15.00 Uhr persönlich über diese „Zahlenspielerei“ und deren historische Hintergrunde referieren.

Die Ausstellung ist vom 13.9. bis 27.10.2002 täglich zwischen 15.00 und 3.00 Uhr zu sehen. Es gelten die üblichen Einlassbedingungen