Spielbank spendet 7500 Euro für die Hochwasseropfer

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Den enormen Betrag von 7500 Euro stellt die Spielbank Bad Neuenahr zur Hilfe für die Hochwasseropfer in Ostdeutschland zur Verfügung, teilte gestern Hubertus Feist, Kaufmännischer Leiter des Casinos mit. Die Summe geht auf ein Sonderkonto bei der Kreissparkasse Ahrweiler und wird von Landrat Dr. Jürgen Pföhler an die Betroffenen weitergeleitet.

Durch die Nutzung der Seite stimme ich der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung meiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen