Spielbank Bad Zwischenahn: Losverkauf beim `Spielbanken-Marathon-Niedersachsen´ für die Kinder

Bad Zwischenahn. „Zwei Fliegen mit einer Klappe“ schlugen die Organisatoren beim „Spielbanken-Marathon-Niedersachsen“ am 5. Mai 2002 in Hannover. Zum einem warben Sie für den Kurort und die Region mit den Highlights und zum anderen wurde durch den Losverkauf Geld für einen guten Zweck gesammelt. Jetzt überreichte das „Marathon“- Team der Leiterin der „Villa Kunterbunt“ , Marion Brötje, einen Scheck Ober 500,- €.

Alle Organisatoren – Gewerbe- und Handelsverein, Hotel- und Gaststätten-Verband, Spielbank Bad Zwischenahn, „Landesgartenschau“, „Rhodo“, und „Clinic am Meer“ – hatten sich bereits bei der Planung für den „Spielbanken-Marathon-Niedersachsen“- Auftritt für diesen sozialen Zweck ausgesprochen. Sie spendeten ebenso wie die Hotels „Fährhaus“, „Haus am Meer“ ,“Jagdhaus Eiden“ und „Seeschlösschen“ Gutscheine für ein Wochenende in Bad Zwischenahn und andere Preise, die verlost wurden. Der Andrang in Hannover war dann auch groß und so kam aufgerundet aus dem Losverkauf der Betrag von 500 ,- € zusammen.

Zur Schecküberreichung trafen sich am Dienstag dann alle in der „Villa Kunterbunt“: Siegbert Martin (Hotel- und Gaststätten-Verband Bad Zwischenahn), Heide Ward (Landesgartenschau), Peter Schulze (Kurdirektor), Christian Wandscher (Landesgartenschau), Klaus Wolf (Gewerbe- und Handelsverein Bad Zwischenahn), Tatjana Hoppe (Clinic am Meer), Marion Brötje (Leiterin der „Villa Kunterbunt“), Ute Weber-Ahrens (Spielbank Bad Zwischenahn) und Andreas Bliefernich (Bad Zwischenahner Fremdenverkehrs-GmbH).

Durch die Nutzung der Seite stimme ich der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung meiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen